Martin Luther University Halle-Wittenberg

Further settings

Login for editors





Associated institutes

Agrochemisches Institut Piesteritz e.V . an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (AIP)

The institute’s business is to support the collaboration between practitioners and scientists in matters of development and use of agrochemical products in scientific research. Therefor the AIP initiates own research projects, assists in the apprenticeship of students and doctoral candidates, advices public institutions and organizes conferencens and workshops.

[ more ... ]

BioSolutions Halle GmbH at the Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

[ more ... ]   

European Romanesque Centre

The European Romanesque Center (ERZ) is an interdisciplinary and interfaith organization.  Its activities are rooted in the expertise of numerous scholars at the Martin Luther University of Halle-Wittenberg as well as in the numerous monuments of medieval art and architecture that can be found throughout the state of Sachsen-Anhalt, which are connected by the well-known Romanesque Road (Straße der Romanik).

Among the activities of the European Romanesque Center are the regionally as well as European-wide based research on the many aspects of the Romanesque epoch, as well as the communication of the results of that research.

[ more ... ]   

Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung e. V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

The FST studies the chances and opportunities of people suffering from communicative disabilities, in order to allow them participation in social life. Its central research topics based on empirical grounds and international cooperations are handicapped accessible communications, the implementation of special services in workplaces and qualification through virtual learning.

[ more ... ]

UNIVATIONS GmbH Institut für Wissens- und Technologietransfer an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (An-Institut)Wittenberg

Das Univations Institut an der MLU ist eine Steuerungs- und Koordinierungsstelle für die Bereiche Existenzgründung, Wissens- und Technologietransfer sowie wissenschaftliche Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in der Region. Als An-Institut ist es für die Weiterentwicklung des ganzheitlichen Ansatzes der Innovations- und Gründungsförderung zuständig und unterstützt die diesbezügliche Lehre und Forschung an der MLU.

[ more ... ]   

Institut für Angewandte Dermatopharmazie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e. V.

Das IADP beschäftigt sich mit Forschungsarbeiten auf dem interdisziplinären Gebiet der Dermatopharmazie. Es besteht eine enge konstruktive Kooperation zwischen Pharmazeuten und Dermatologen. Die Tätigkeiten des IADP gliedern sich dabei in drei Teile: Grundlagenforschung, angewandte Forschung und Lehrtätigkeit.

[ more ... ]   

Institut für deutsche Sprache und Kultur an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e. V.

The associated institute provides international courses in cultural studies and language courses as well as further teacher training for German as a foreign language (DaF). It cooperates with numerous colleges and universities in the U.S. and Japan and provides them study-abroad programmes cooperating with Wittenberg.

[ more ... ]

Institut für Hochschulforschung Wittenberg e. V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

The HoF is one of the scientific institutes in Germany that studies the organizational structures and the development of colleges. Some related topics are the situation of students and staff as well as the development of degree programmes, colleges and the whole educational system in regional, national and international regard.

[ more ... ]

Institut für Leistungsdiagnostik und Gesundheitsförderung e. V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

The Institute of Performance Diagnostics and Health Promotion plans and implements research projects which help scientists find out more about the effects of sporting activity in a number of settings. Intervention studies are designed and conducted on the basis of systematic sports science diagnostics.

[ more ... ]

Institut für Technische Biochemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e. V.

Ziel des Instituts für Technische Biochemie (ITB) ist es, wissenschaftliche Kenntnisse zu verbreiten und für die Öffentlichkeit nutzbar zu machen. Im Vordergrund stehen die Förderung junger Wissenschaftler(innen) mit innovativen Ideen, die Unterstützung bei ihrer Qualifikation und bei der Entwicklung und späteren Kommerzialisierung von neuen Produkten und der Gründung eigener Unternehmen.


Institut für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e. V.

The ifu carries out interdisciplinary and practice orientated research in several economy related fields. Furthermore it realizes the “Hallesche Wirtschaftgespräche” concerned with politico-economic issues. Moreover it awards the L.V. Kantorovic – prize every year.

[ more ... ]

Zentrum für Sozialforschung Halle e. V.  an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Das zsh hat seine Tätigkeit im Jahr 1996 mit 15 MitarbeiterInnen, hauptsächlich SozialwissenschaftlerInnen, aufgenommen. Es werden Projekte bearbeitet, deren Ergebnisse in die wissenschaftlichen Fachdiskussionen eingehen und empfehlenden Charakter für Politik und Unternehmen tragen. Die Arbeitsschwerpunkte sind Arbeitsmarkt, Ausbildungssysteme, Einmündungs- und Berufsverläufe sowie Unternehmensstrukturen und betriebliche Strategien.
Das zsh betreibt für Forschungszwecke das CATI-Labor (Computer-Assisted Telephone Interviewing) mit 18 Interviewerplätzen.

[ more ... ]   

Nach § 102 des Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (HSG LSA) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.12.2010 (GVBl. LSA, S. 600), zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 24.06.2014 (GVBl. LSA S. 350, 358), kann eine Hochschule einer wissenschaftlichen Einrichtung außerhalb der Hochschule im Bereich von Forschung und Entwicklung, an der die Freiheit der Forschung und das Recht auf Veröffentlichung von Forschungsergebnissen gewährleistet ist, die Befugnis verleihen, die Bezeichnung eines Instituts an der Hochschule zu führen. Die wissenschaftliche Einrichtung ist verpflichtet, den wissenschaftlichen Nachwuchs der Hochschule zu fördern. Das Nähere wird zwischen Hochschule und Einrichtung durch einen Kooperationsvertrag geregelt.

Up