Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zertifikatsträger audit familiengerechte hochschule seit 2009- Quelle: berufundfamilie gGmbH

Kontakt

Andrea Ritschel
(Leitung des Familienbüros der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Telefon: 0345/55 21357
Telefax: 0345/55 27099

Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Nils Wittig
(wiss. Mitarbeiter)

Telefon: 0345/55 21357
Telefax: 0345/55 27099

Barfüßerstraße 17
06108 Halle (Saale)

Sprechzeiten

Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Montag von 11 bis 13 Uhr
Mittwoch von 13 bis 15 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Login für Redakteure

Familienbüro der Martin-Luther-Universität

Die Sprechstunden am Montag, den 18. Juni 2018, sowie am Mittwoch, den 20. Juni 2018 müssen leider ausfallen. In dringenden Angelegenheiten kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter: .

Aktuelles

Diskussion über Karrierewege von Nachwuchswissenschaftler*innen

"Should I stay or should I go?- Wege in der Wissenschaft"

Die Netzwerkstelle Ethnologie und Praxis lädt alle Studierende und Interessierten zu einer gemeinsamen Diskussion über Karrierewege von Nachwuchswissenschaftler*innen am 14. Juni 2018 um 18 Uhr in den Garten des Seminars für Ethnologie in der Reichardtstraße 11 ein.

Wie lässt sich wissenschaftliches Arbeiten und Familie vereinbaren? Welche Herausforderungen ergeben sich bei der Arbeit in besfristeten Stellen und bei der Promotion?

Gerahmt wird die Veranstaltung mit einer Lesung aus dem preisgekrönten Debütroman „Die Hoffnungsvollen“ von Anna Sperk.

Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung nicht nötig. Kalte Getränke werden von der Institutsgruppe der Ethnologie zum Verkauf angeboten.

Die Netzwerkstelle Ethnologie und Praxis freut sich auf einen regen Austausch in gemütlicher Atmosphäre!


Familien-Sportfest 2018

Am 20. Juni 2018 von 15.30 bis 18.30 Uhr ist auf dem Sportplatz Ziegelwiese ein bisschen Geschicklichkeit und viel Puste gefragt!

Das Universitätssportzentrum lädt alle Familien herzlich zum Mitmachen ein.

In verschiedenen Stationen warten kleine Mutproben auf große und kleine Besucher*innen. Versucht gemeinsam die Herausforderungen zu meistern!

Das Kinderschmink-Team des Familienbüros wird euch zudem in fabelhafte Wesen verzaubern.

Für die nötige Portion Energie und Erfrischung sorgen leckere Snacks, Getränke und Gewinne für alle Besucher*innen.


Antirassistisches Sommerfest 2018

Ausstellungen, Theater, Radio Live-Übetragung, Kinder- und Familienaktivitäten, Yoga und Musikbands  - Das alles wird es beim antirassistischen Sommerfest am 23. Juni 2018 von 14.00 bis 22.00 Uhr auf dem Steintor-Campus in Halle geben.

Auf der Piratenschiff-Hüpfburg kann sich ausgetobt werden. Kinderschminken zaubert kleine Wesen in glückliche Gesichter und im Graffiti-Workshop für Kinder und Jugendliche können neue gestalterische Formen erprobt werden.

Diese und viele weitere Aktivitäten zum Mitmachen bietet das antirassistische Sommerfest    auf dem Steintor-Campus, um eine Auseinandersetzung mit den rechtsextremen NachbarInnen zu fördern.

Eine Initiative des Fachschaftsrats der Philosophischen Fakultät I, des Stura der Uni Halle, dem Bündnis gegen Rechts, Radio CORAX und der Anwohner*innen-Initiative der Adam-Kuckhoff-Straße und vielen weiteren teilnehmenden Initiativen.


Sommerferienbetreuung des Familienbüros 2018

Ferienbetreuung des Familienbüros

Ferienbetreuung des Familienbüros

Ferienbetreuung des Familienbüros

Die Sommerferienbetreuung des Familienbüros, für alle Kinder von Studierenden und beschäftigten Eltern der Universität im Alter von 5 bis 14 Jahren, wird in diesem Jahr in der Zeit vom 02. Juli 2018 bis zum 13. Juli 2018 stattfinden.

Der Elternbeitrag beträgt für Studierende 7,00 EUR und für Beschäftigte 14,00 EUR pro Kind und Tag.

Anmeldungen sind ab dem 02. Mai 2018 bis zum 10. Juni 2018 möglich.

Sommerferienprogramm 2018
sommerferienprogramm 2018.pdf (341,3 KB)  vom 25.04.2018

Anmeldung zur Sommerferienbetreuung 2018
Sommerferien'18-Anmeldung zur Ferienbetreuung.pdf (125,1 KB)  vom 25.04.2018


Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum am Steintorcampus

Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum

Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum

Innerhalb des studentischen Aufenthaltsraumes am Steintorcampus gibt es den Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum. Dieser steht allen Angehörigen der Universität zur Verfügung und ermöglicht es Ihnen, ihr Kind/ihre Kinder vorübergehend selbst zu beaufsichtigen.

Weitere Informationen und die Nutzungsordnung finden Sie hier.


Kinderinsel & Studikinder-Krabbelgruppe des AK Studieren mit Kind

AK Studieren mit Kind

AK Studieren mit Kind

Kinderinsel

Kinderinsel

Nach einigen Umbauarbeiten wurde die Kinderinsel (Uniplatz 7) neu eröffnet. Als Spiel- und Wickelmöglichkeit steht sie damit ab sofort wieder allen Angehörigen der MLU offen.

Der AK Studieren mit Kind lädt immer montags um 15:00 Uhr alle studierenden und beschäftigten Eltern zur Studikinder-Krabbelgruppe in die Kinderinsel ein.

Den Kontakt für die Kinderinsel erhalten Sie über den Studierendenrat. Weitere Informationen zur Krabbelgruppe finden Sie beim AK Studieren mit Kind.


Diversity an der Martin-Luther-Universität

Ringvorlesung Logo

Ringvorlesung Logo

Alle Veranstaltungen des Arbeitskreises Inklusion finden Sie auf der Homepage Diversity an der Martin-Luther-Universität zum Nachschauen, -hören und -lesen.


WeinbergKids - Die Kinderbetreuung für Kurz- und Randzeiten

Broschüre WeinbergKids

Broschüre WeinbergKids

Zur besseren Vereinbarkeit von Studium oder Beruf und Familie bieten die WeinbergKids    eine stundenweise Betreuung zwischen 13:30 Uhr und 20:30 Uhr an. Studierende zahlen 2,- € und Beschäftigte 5,- € pro Stunde.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch in der Broschüre der WeinbergKids:
Broschüre WeinbergKids.pdf (2,6 MB)  vom 24.04.2014


Veranstaltungen

Alle Terminankündigungen finden Sie unter Veranstaltungen & Termine. Die bevorstehenden nächsten drei Veranstaltungen sind hier aufgelistet:

26.05.2018 - Unikinderkino: Coco ...mehr

02.06.2018 - Workshop: Studieren mit Kind erfolgreich gestalten ...mehr

02.07.2018 - Ferienbetreuung: Beginn der Sommerferienbetreuung des Familienbüros ...mehr

Newsarchiv

Zum Seitenanfang