Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kindertagesstätten

Für die Kinderbetreuung in Halle    haben Eltern ein Wahlrecht, wonach die Kinderbetreuung in einer Kita der Stadt (Eigenbetrieb Kindertagesstätten), in einer Kita in freier Trägerschaft oder durch eine Tagesmutter bzw. ein Tagesvater erfolgen kann. In der Regel können in den Einrichtungen Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren betreut werden.

Kindertagesstätten in Halle

Das Elternportal    der Stadt Halle bietet eine Übersicht über Kinderbetreuungsangebote und unterstützt Eltern bei der Suche nach einer Einrichtung. Dabei kann nach Wohngebiet, Konfession des Trägers und/oder Betreuungszeiten gefiltert werden. Die Seite zeigt Kontakte und weiterführende Informationen sowie die Lage auf einem Stadtplan an. Zudem verfügt sie über die Möglichkeit, sein Kind unverbindlich bei einen oder mehreren Einrichtungen anzumelden.

Kindertagesstätten des Eigenbetriebs der Stadt

Der Eigenbetrieb der Stadt Halle    betreibt 53 Kindertagesstätten   . Eine Anmeldung für einen Kindertagesstättenplatz ist erst ab der Geburt des Kindes/der Kinder möglich und erfolgt über das Elternportal    der Stadt. Die Kitaplatzvergabe erfolgt durch den Eigenbetrieb.

Kindertagesstätten in freier Trägerschaft

Die Platzvergabe der Kindertagesstätten in freier Trägerschaft    erfolgt direkt in der jeweiligen Kita. Eine Anmeldung ist zum Teil bereits vor der Geburt des Kindes/der Kinder möglich.


Tagesmütter & Tagesväter

Die Tagesmütter und Tagesväter verfügen über eine amtliche Pflegeerlaubnis für die Kindertagespflege und werden vom Jugendamt beaufsichtigt.

Weitere Informationen sowie eine Liste der Tagesmütter und -väter    erhalten Sie:


Kostenübernahme für Kindertagesstätten und Horte

Eine Kostenübernahme für Kindertagesstätten    ist auf Antrag    bei der Stadt ggf. möglich.


Ergänzende Betreuungsangebote

Kurz- und Randzeitenbetreuung:

Die liebevolle Kinderbetreuung WeinbergKids    hat von Montag bis Freitag in der Zeit von 13:30 Uhr bis 20:30 Uhr sowie nach Absprache geöffnet. Pro Stunde zahlen Studierende 2 € und Beschäftigte der MLU 5 €.

Notfallbetreuung:

Das CVJM Familienzentrum    bietet eine stundenweise Notfallbetreuung, für 5 € pro angefangener halbe Stunde, an und vermittelt ausgebildete Babysitter.


Zum Seitenanfang