Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Pflege Großmutter- Quelle: berufundfamilie gGmbH

Dokumente

Immatrikulationsordnung
10_06_01.pdf (externe Datei)

Antrag auf Beurlaubung
beur.pdf (externe Datei)

Kontakt

Sprechzeiten

Telefon: 0345/55 21357
Telefax: 0345/55 27099

Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Montag von 11 bis 13 Uhr
Mittwoch von 13 bis 15 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Weiteres

Login für Redakteure

Studium und Pflege

Studienorganisation

Für Studierende, die die Pflege von Angehörigen übernehmen, sind individuelle Regelungen hinsichtlich ihrer Studienorganisation möglich. Für die Gestaltung ihres weiteren Studienverlaufs sollten pflegende Studierende unbedingt die Beratungsangebote ihrer FachstudienberaterInnen sowie des Familienbüros in Anspruch nehmen.


Langzeitstudiengebühren

Ein Erlass der Langzeitstudiengebühren für Studierende die Angehörige pflegen ist nicht möglich. Jedoch werden in Zeiten einer Beurlaubung keine Langzeitstudiengebühren erhoben.

Weitere Informationen finden Sie unter "Gebühren Langzeitstudium", insbesondere unter "Fragen und Antworten zu Langzeitstudiengebühren".


Beurlaubung

Studierende können auf Antrag beurlaubt werden, wenn ein wichtiger Grund nachgewiesen wird (§17 Immatrikulationsordnung MLU). Zu den wichtigen Gründen zählen auch die Pflege des Kindes sowie die Pflege von Angehörigen nach eingehender Prüfung des Einzelfalls.

Der Antrag auf Beurlaubung sowie die erforderlichen Nachweise müssen, während der Rückmeldefristen, vor dem geplanten Urlaubssemester im Immatrikulationsamt / Studierenden-Service-Center eingereicht werden.

Die Beurlaubung erfolgt immer nur für ein Semester. BAföG    wird während eines Urlaubssemesters nicht gezahlt.


Zum Seitenanfang