Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Fragen und Antworten: Informationen für Studierende

FAQ (Stand: 28. Mai 2020)

Lehrveranstaltungen

Wie sieht die weitere Planung des Sommersemesters aus?

Mit dem Start der Vorlesungszeit am 6. April hat die Universität Online-Angebote in der Lehre etabliert und seither weiter ausgebaut. Das Sommersemester wird weiterhin vor allem digital erfolgen. Präsenzveranstaltungen können ab dem 4. Mai an der Universität stattfinden, wenn es didaktisch oder inhaltlich erforderlich ist.

Welche Lehrveranstaltungen werden ab dem 4. Mai an der Universität stattfinden dürfen, und woher erfahre ich mehr darüber?

Lehrveranstaltungen im Präsenzbetrieb werden auch ab dem 4. Mai die absolute Ausnahme darstellen. Überhaupt möglich sind sie nur, wenn es didaktisch oder inhaltlich erforderlich ist, und nur unter strengen hygienischen Voraussetzungen. Das Wissenschaftsministerium hat dazu am 3. Mai eine Verfügung erlassen. Zurzeit werden Hygieneleitlinien für Präsenzveranstaltungen und Prüfungen erarbeitet. Über die konkreten Präsenzveranstaltungen und deren Beginn werden sich die Fakultäten und die Universitätsleitung mithilfe einer Prioritätenliste abstimmen.

Ich wurde in Stud.IP zu einer Videokonferenz eingeladen. Wie kann ich daran teilnehmen und was muss ich beachten?

Unsere Lehrenden setzen verschiedene Systeme ein, die aber alle sehr ähnlich funktionieren. Zu den technischen Voraussetzungen und zum richtigen Verhalten in einer großen Videokonferenz oder einem Webinar gibt es eine Kurzanleitung.

Ich habe mich im Löwenportal noch nicht für meine Module im Sommersemester 2020 angemeldet. Wie lange habe ich dafür Zeit ?

Normalerweise müssen Module zwei Wochen nach Vorlesungsbeginn angemeldet sein. Diese Frist wurde bis 31. August 2020 verlängert. Das Modul des Sommersemesters kann selbst dann angemeldet und belegt werden, wenn eigentlich obligatorische Teilnahmevoraussetzungen nachzuweisen wären (z. B. wenn noch Prüfungsleistungen aus dem im Wintersemester belegten Vorgängermodul ausstehen). Wir bitten Sie trotzdem um eine frühzeitige Modulanmeldung. Diese ist aus organisatorischen Gründen sehr wichtig.

Ist schon jetzt eine Verschiebung des Vorlesungsbeginns im Wintersemester absehbar?

Wir verfolgen die Entwicklungen sehr genau. Richtungsweisende Überlegungen    hat die Kultusministerkonferenz am 3. April veröffentlicht. Wichtig: Alle Datumsangaben sind unverbindliche Vorplanungen.

Prüfungen

Welche Prüfungen fallen aus? Wann werden sie nachgeholt?

Ausfallen mussten sämtliche Prüfungen und Lehrveranstaltungen, die bis Ende April an der Universität stattfinden sollten und eine physische Präsenz verlangten, also auch mündliche Einzelprüfungen, Verteidigungen von Abschlussarbeiten/Promotionen, Laborpraktika, experimentelle Arbeiten einzelner Studierender für ihre Abschlussarbeiten und Exkursionen.

Für die ausgefallenen Prüfungstermine sollen Wiederholungstermine im Sommersemester 2020 angeboten werden. Nähere Aussagen hierzu können wir leider noch nicht treffen.

Was gilt für Prüfungen ab Mai ?

Ab dem 4. Mai 2020 dürfen grundsätzlich wieder Prüfungen an der Universität stattfinden. Auch diese werden jedoch den Ausnahmefall darstellen und nur unter strengen hygienischen Voraussetzungen durchgeführt werden dürfen, die zurzeit noch erarbeitet werden. Die Prüfungstermine werden von den Fakultäten organisiert. Informieren Sie sich dazu über das Löwenportal, die Webseiten Ihrer Fakultät oder bei Ihrem Prüfungsamt. Wir bitten um Verständnis, dass Prüfungen nur nach und nach organisiert werden können und wir aktuell noch keine konkreteren Aussagen treffen können.

Gibt es die Möglichkeit, die Prüfungen auf anderem Weg abzulegen?

Ja. Mündliche Einzelprüfungen könnten per Videokonferenz durchgeführt werden. Ebenfalls möglich ist die Wahl einer anderen Prüfungsform, die nicht die physische Anwesenheit an der Universität erfordert. Das kann das Anfertigen einer Hausarbeit statt einer Klausur sein. Voraussetzung für solche Sonderlösungen ist immer, dass alle Beteiligten damit einverstanden sind, d.h. sowohl die Prüfer*innen als auch die betreffenden Studierenden.

Was ist mit Abgabeterminen für Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten?

Bearbeitungszeiten für Hausarbeiten und Abschlussarbeiten waren zunächst bis zum 19. April 2020 unterbrochen. Was für Ihre konkrete Hausarbeit ab dem 20. April gilt, erfragen Sie bitte bei Ihrem Prüfungsamt, sofern Sie dazu noch keine Informationen bekommen haben.

Die Lernplattform ILIAS bietet einen Selbstlernkurs zum Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten an.

Welche neuen Prüfungsformen wird es geben und wie kann man sich darauf vorbereiten?

In diesem digitalen Semester können Lehrende auch andere Prüfungsformate festlegen. Neben einer Haus- oder Projektarbeit wird es die mündliche Prüfung per Videokonferenz und eine Online-Klausur geben. Eine Übersicht hat das LLZ zusammengestellt.

Für das Format „Offene Online-Klausur“ gibt es einen frei nutzbaren Beispieltest mit vielen verschiedenen Fragetypen zum Ausprobieren.

Studentischer Alltag

Derzeit kommt es im Alltag zu starken Einschränkungen. Wie sind studentisches Leben und Angebote des Studentenwerks betroffen?

Die aktuellen Regelungen beeinflussen auch die Dienstleistungen des Studentenwerks. Was für deren Mensen und Cafébars gilt, ob Einrichtungen geöffnet oder geschlossen sind (Kindertagesstätte, Beratungsstellen) und was es beim BAföG zu beachten gibt, wird auf der Sonderseite des Studentenwerks    erläutert.

Ich bin aufgrund der aktuellen Situation in eine wirtschaftliche Notlage geraten. Was kann ich tun?

Das Studentenwerk Halle wird im Rahmen seiner Möglichkeiten finanzielle Hilfen anbieten. Ansprechpartner ist die Sozialberatung    des Studentenwerks.

Organisatorisches

Finden wieder Sprechzeiten statt?

Es finden in den Prüfungsämtern, aber auch in der Abteilung Studium und Lehre (Studierenden-Service-Center mit Immatrikulationsamt und Allgemeiner Studienberatung, Referat 1.3 – Studiengebühren) keine persönlichen Sprechzeiten mehr statt. Soweit möglich, sollen und können Sie Ihre Anliegen jedoch per Telefon, E-Mail oder Post abwickeln.

Im BAföG-Amt finden ab sofort nur noch Notfallsprechstunden statt. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite des Studentenwerks   .

Kann ich meinen Studierendenausweis noch validieren? Gilt die Karte auch ohne Aufdruck als Semesterticket?

Das Löwengebäude am Uniplatz bleibt im Moment wochentags von ca. 6.30 bis 18 Uhr geöffnet, so dass Sie die dortigen Validierungsstationen    weiterhin nutzen können. Weitere zugängliche Standorte sind Weinbergmensa, Franckesche Stiftungen und die Steintor-Bibliothek.

Wenn Sie nicht zu einem dieser Standorte kommen können, halten Sie als Nachweis der Fahrtberechtigung bitte Ihren nicht validierten Studierendenausweis, die Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester 2020 aus dem Löwenportal (ausgedruckt oder als PDF auf dem Handy) sowie einen amtlichen Lichtbildausweis bereit. Diese Kulanzregelung des MDV gilt bis auf weiteres.

Müssen im Sommersemester 2020 Langzeitstudiengebühren gezahlt werden?

Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat in seiner Sitzung am 7. Mai 2020 die Abschaffung der Langzeitstudiengebühren beschlossen. Ab dem Wintersemester 2020/2021 werden damit keine Langzeitstudiengebühren mehr erhoben. Das hat keine Auswirkungen auf die Zahlung der Langzeitstudiengebühren für das Sommersemester 2020.

Ich befinde mich im Übergang vom Bachelor zum Master und hätte beim Immatrikulationsamt bis zum 31. März mein Bachelorzeugnis vorlegen müssen. Das ist nun nicht möglich, weil meine letzte Prüfung nun ausgefallen ist. Werde ich jetzt aus dem Master exmatrikuliert?

Nein, die Frist für die Vorlage der Bachelorzeugnisse wurde aufgrund der aktuellen Situation bis zum 31. Juli 2020 verlängert. Sollten für das nun ungeplant längere Studium im Bachelor im Sommersemester Studiengebühren fällig werden, werden diese nicht erhoben.

Wenn ich mich im Laufe des Sommersemesters exmatrikuliere: Bekomme ich dann den Semesterbeitrag erstattet?

Eine Erstattung des Semesterbeitrags ist nur möglich, wenn die Exmatrikulation bis zum 30. April 2020 erfolgt. Danach kann lediglich der Betrag für das Semesterticket anteilig erstattet werden. Beim Semesterbeitrag handelt es sich um einen Solidarbeitrag, auf den das Studentenwerk Halle zur Finanzierung seiner ganzjährigen Angebote angewiesen ist.

Wo finde ich aktuelle Informationen zur ULB und ihren Standorten?

Die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) informiert auf ihrer Website und in FAQ zur aktuellen Lage.

Meine Frage ist hier nicht beschrieben – was kann ich tun?

Schreiben Sie an – wir beantworten Ihre Anfrage individuell. Bei Bedarf werden diese FAQ erweitert. Auch neue Entwicklungen werden wir hier zeitnah abbilden.

Zum Seitenanfang