Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Japan-Wochen

Weiteres

Login für Redakteure





Japan-Tage an der MLU

Willkommen auf den Seiten der Japan-Tage an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg!

Vor 150 Jahren unterzeichneten  Deutschland und Japan einen Freundschafts- und Handelsvertrag, der zur Grundlage einer intensiven und wechselvollen Beziehung zwischen beiden Ländern wurde. Aus diesem Anlass finden 2011 in Japan und Deutschland viele  Veranstaltungen statt, die die deutsch-japanischen Beziehungen würdigen. Für die Hochschulen in Deutschland sind die von der HRK koordinierten „Japan-Wochen an deutschen Hochschulen“ ein Zeichen für die besondere Bedeutung, die hierbei den Wissenschaftsbeziehungen zugewiesen wird. Unsere Universität ist eine von 18 Hochschulen in Deutschland, die mit großzügiger Unterstützung des BMBF Japan als Studien- und Forschungsort präsentieren wird.

Nach den Katastrophen, mit denen Japan seit März konfrontiert ist, bestand auch bei uns Unsicherheit, ob angesichts der großen Tragik der Menschen in Japan dieses Jahr der Freundschaft  noch "gefeiert" werden könne. Wir haben uns entschlossen, den Anlass zu nutzen, um den Kolleginnen und Kollegen an den japanischen Hochschulen, aber auch den Menschen in ganz Japan mit der Durchführung der Japan-Tage unsere Unterstützung zu zeigen und unseren Beitrag dafür zu leisten, dass die intensiven Beziehungen, die unsere Universität seit 1992 zu japanischen Universitäten unterhält, weiter ausgebaut werden können.

Wir werden in diesen Tagen bewährte Kooperationen wie in den Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften vorstellen und Dokumentarfilme mit Bezug zur aktuellen Lage in Japan zeigen. Auch die japanische Kultur kommt nicht zu kurz: Versuchen Sie sich an Kalligraphie, lassen Sie Ihren Namen auf Japanisch schreiben, schnuppern Sie in die japanische Sprache hinein und lassen Sie sich von unseren Studierenden vom Leben in Japan erzählen.

Und schließlich: Man muss nicht unbedingt Japanologie studieren, um an japanischen Hochschulen einen anregenden und ertragreichen Aufenthalt zu absolvieren! Hierüber sowie über vieles andere mehr werden wir an allen Tagen Informationen anbieten.

Ich lade Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns vom 29.6. bis zum 1.7.2011 „150 Jahre Freundschaft Deutschland-Japan“ zu begehen.

Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost
Prorektorin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs


Vom 29. Juni bis zum 1. Juli findet an der MLU, teils im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften, ein vielfältiges Programm rund um das "Land der aufgehenden Sonne" statt. Besonderer Schwerpunkt liegt auf den Beziehungen der MLU nach Japan, vor allem auch im Bereich der Naturwissenschaften. Aus diesem Grund finden alle Veranstaltungen am 30. Juni am Weinberg-Campus statt, während Veranstaltungsort am 29. Juni und 1. Juli der Universitätsplatz ist.

Hier finden Sie nähere Angaben zu den einzelnen Veranstaltungen, die vom 29. Juni bis 1. Juli 2011 an der MLU stattfinden werden.

Kontakt

Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost
Prorektorin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs

Universitätsplatz 9
(Melanchthonianum,
1. Obergeschoss)
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 - 55 21450
Telefax: 0345 - 55 27091

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Prorektorat für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs
06099 Halle (Saale)

Japan-Wochen

Japan-Wochen

Hochschulrektorenkonferenz. Die Stimme der Hochschulen

Hochschulrektorenkonferenz. Die Stimme der Hochschulen

Zum Seitenanfang