Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Schafft Wissen. Seit 1502.

Jubiläum: 200 Jahre Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg

Das Jahr 2017 steht für die Martin-Luther-Universität im Zeichen der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg vor 200 Jahren. Das Programm im Jubiläumsjahr gibt es unter www.uni-halle.de/200.


Wie der Klimawandel das Pflanzenwachstum verändert

Die globale Erderwärmung beeinflusst nicht nur die Artenvielfalt von Pflanzen. Sie verändert sogar das Pflanzenwachstum selbst. Welche molekularen Prozesse dabei ablaufen, hat eine Forschergruppe der Martin-Luther-Universität herausgefunden und ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Current Biology" veröffentlicht.

[ mehr ... ]

Spintronik: DFG fördert neuen Sonderforschungsbereich

Neue Möglichkeiten für Spitzenforschung in Ultrakurzzeitphysik und Nanomagnetismus: Physikern der Freien Universität Berlin und der Universität Halle ist es gelungen, einen gemeinsamen Sonderforschungsbereich (SFB) einzuwerben. Unter dem Namen "SFB/Transregio 227: Ultraschnelle Spindynamik" arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an neuen Konzepten zur ultraschnellen Manipulation magnetischer Systeme im Nanobereich. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das gemeinsame Vorhaben in den kommenden vier Jahren mit rund 9,3 Millionen Euro.

[ mehr ... ]

Wie Bäume kooperieren: Neues internationales Graduiertenkolleg

Großer Erfolg für die mitteldeutsche Biodiversitätsforschung: Die Interaktion von Bäumen untereinander und die Folgen davon für das Ökosystem stehen im Zentrum eines neuen internationalen Graduiertenkollegs der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das Programm für die nächsten 4,5 Jahre mit rund 3,5 Millionen Euro.

[ mehr ... ]

Millionenförderung für geisteswissenschaftliche Graduiertenschulen

Zwei neue internationale geisteswissenschaftliche Graduiertenschulen fördern zukünftig den wissenschaftlichen Nachwuchs: "Techniken der Zukunftsherstellung" und "Verbindlichkeit von Normen der Vergesellschaftung". Beide untersuchen, wie Menschen ihre Gesellschaft gestalten, wie sie auf Krisen reagieren und wie Ideen oder Normen aus einem Land in ein anderes übernommen werden. Dafür stellt das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt für drei Jahre rund 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

[ mehr ... ]

Gewagte Forschung: VolkswagenStiftung fördert Experimente

Drei innovative und unkonventionelle Projekte erhalten eine "Experiment!"-Förderung der VolkswagenStiftung. Im Rahmen eines kurzen Forschungsprojekts sollen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler herausfinden, ob ihre Ideen tragfähig sind. Gefördert werden Projekte zu Biomarkern für Bio-Lebensmittel, verbesserten Suchalgorithmen und einem neuen Verfahren zur Herstellung medizinischer Wirkstoffe. Die VolkswagenStiftung fördert die Projekte jeweils 18 Monate mit bis zu 120.000 Euro.

[ mehr ... ]

Start mit über 4.100 neuen Studierenden ins Studienjahr

Mit insgesamt über 19.900 Studierenden startet die Uni Halle in das Wintersemester 2017/18. Von den über 4.100 Studierenden, die nun ihr erstes Semester an der MLU beginnen, sind 700 Studierende, die Lehrerinnen und Lehrer werden wollen. Damit bewegen sich die Einschreibezahlen insgesamt auf dem Niveau des Vorjahrs.

[ mehr ... ]

Projektseite für den Relaunch der Uni-Website

Der Internetauftritt der Uni Halle ist das digitale Aushängeschild der Hochschule. Doch aktuell können nicht alle Anforderungen an eine zeitgemäße Website erfüllt werden. Das jetzt gestartete Projekt "Web-Relaunch“ macht sich zur Aufgabe, den Internetauftritt technisch und optisch zu modernisieren. Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf der Projektwebsite.

[ mehr ... ]

Engagement für Flüchtlinge

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg unterstützt studierwillige Flüchtlinge mit folgenden Beratungsangeboten und Maßnahmen.

[ mehr ... ]

Newsarchiv

Zum Seitenanfang