Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2018
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter

Jahr 2018

Voller Sommererfolg: 17. Lange Nacht der Wissenschaften

Die 17. Lange Nacht der Wissenschaften in Halle ist mit einer erneut hohen Besucherzahl am Sonnabend, 7. Juli 2018, in den frühen Morgenstunden zu Ende gegangen. Ab Freitag 17 Uhr zogen tausende neugierige Nachtschwärmer durch die Wissenschaftseinrichtungen der Stadt. Mehr als 300 Veranstaltungen standen in ganz Halle auf dem Programm, das die Universität Halle zusammen mit zahlreichen Partnern und der Stadt Halle organisiert hatte.

[ mehr ... ]

Resistente Bakterien: Forscher arbeiten an neuartigen Wirkstoffen

Egal ob Staphylokokken oder MRSA-Keime: Resistente Bakterien sind für Ärzte und Patienten weltweit ein Problem. Die Entwicklung neuartiger Wirkstoffe ist aber aufwendig, teuer und wird nur selten von der Industrie vorangetrieben. Ein neues Forschungsprojekt der Universitäten Halle, Greifswald und Würzburg setzt hier an und entwickelt neue Wirkstoffe im Kampf gegen resistente Bakterien. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Vorhaben bis Ende 2019 mit rund einer Million Euro.

[ mehr ... ]

Lange Nacht der Wissenschaften: Feuerwerk ist abgesagt

Wegen der anhaltenden Trockenheit und der aktuell geltenden Waldbrandgefahrstufe 4 findet das musiksynchrone Feuerwerk des Instituts für Informatik der Universität Halle am Freitag, 6. Juli 2018, nicht statt. Das von Prof. Dr. Stefan Brass seit Monaten vorbereitet Feuerwerk zu Musik von Brahms und Grieg soll dann zur Langen Nacht der Wissenschaften 2019 auf dem Campus Heide-Süd zur Aufführung kommen.

[ mehr ... ]

Lange Nacht der Wissenschaften: Programm online

Die Lange Nacht der Wissenschaften in Halle präsentiert sich in ihrer 17. Auflage mit einer Website in neuer Optik und weiterhin mit ihrem Markenzeichen: der Eule. Sachsen-Anhalts größte Wissenschaftsveranstaltung findet in diesem Jahr am Freitag, 6. Juli, statt, rund 90 universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen laden zu über 300 Veranstaltungen ein. Das Programm sowie weitere nützliche Informationen sind ab jetzt unter der Adresse www.lndwhalle.de    abzurufen.

[ mehr ... ]

Die Kandidaten für die Wahl des Rektors am 4. Juli stehen fest

Der Musikpädagoge Prof. Dr. Georg Maas und der Wirtschaftsrechtler Prof. Dr. Christian Tietje kandidieren für das Amt des Rektors der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie wurden von der vom Senat eingesetzten Findungskommission benannt und stellen sich in einer universitätsöffentlichen Veranstaltung am kommenden Montag, 2. Juli, 18 Uhr, im Audimax am Universitätsplatz vor.

[ mehr ... ]

Aufruf zur Abgabe von Vorschlägen für die Wahl des Rektors/der Rektorin

Die vom Senat der Legislaturperiode 2018-2022 eingesetzte Rektorfindungskommission nimmt weiterhin Vorschläge aller Universitätsmitglieder zur Wahl des Rektors / der Rektorin entgegen.

[ mehr ... ]

Radtour nach Bad Lauchstädt: Traditionelle Standpauke für Studierende

An der Universität ist Mittwoch, der 20. Juni 2018, ein sportlicher Tag. Denn in diesem Jahr findet an diesem Datum nicht nur das Sportfest auf dem Sportplatz Ziegelwiese statt, sondern auch eine fröhliche, rund 20 Kilometer lange Radtour nach Bad Lauchstädt, die auf der Peißnitz startet und eine alte Tradition aufgreift.

[ mehr ... ]

Projekte der Universität Halle auf der Cebit 2018

Die Universität Halle präsentiert sich mit zwei innovativen Projekten auf der weltweit größten Digitalmesse Cebit, die vom 11. bis 15. Juni 2018 in Hannover stattfindet. Ein Gründerteam der Universität stellt eine Spielkonsole zur Vorbeugung von krankheits- und altersbedingten Gleichgewichtsstörungen namens "embalance" vor. Eine Gruppe hallescher Physiker zeigt zudem Möglichkeiten für moderne magnetische Speichermedien im Nanoformat.

[ mehr ... ]

3D-Bilder von Krebszellen: Forscher präsentieren neues Verfahren

Tumorzellen zum Leuchten bringen: Medizinphysiker der Martin-Luther-Universität haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sich detailreiche dreidimensionale Bilder vom Körperinneren erzeugen lassen. Das kann zum Beispiel dabei helfen, die Entwicklung von Krebszellen im Körper genauer zu untersuchen. Ihre Entwicklung stellt die Forschergruppe in der Fachzeitschrift "Communication Physics" vor.

[ mehr ... ]

Senat und Fakultäten: Wahlergebnisse online

Die Ergebnisse für die Wahlen zum Senat und die Fakultätsräte hat das Wahlbüro am 4. Juni bekannt gegeben:

[ mehr ... ]   

Tuberkulose: Neues Mittel gegen Antibiotikaresistenzen

Antibiotikaresistenzen sind weltweit auf dem Vormarsch. Gerade für Infektionskrankheiten wie Tuberkulose wird das zu einem Problem, da es nur wenige Wirkstoffe gegen diese Erkrankungen gibt. Pharmazeuten der Universität Halle haben jetzt einen Weg gefunden, wie sich die Wirksamkeit eines gängigen TB-Wirkstoffs verstärken und gleichzeitig die Resistenz dagegen verringern lässt.

[ mehr ... ]

Offener Brief zur Identitären Bewegung

Das Rektorat und der Studierendenrat der Martin-Luther-Universität nehmen zu den Aktivitäten der Identitären Bewegung (IB) im Umfeld der Universität gemeinsam Stellung.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter

Zum Seitenanfang