Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2017
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2014
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2007
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2005
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

Jahr 2011

Protein2Plastix ist Preisträger im „Land der Ideen 2011“

Die PolyNature GmbH ist mit „Protein2Plastix – Kunststoffe aus Proteinen“ Preisträger im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Hallenser Forscher entwickelten eine innovative und ökologische Variante der Plastikproduktion. Der Kunststoff ist vollständig biologisch abbaubar und basiert zu 100 Prozent auf nachwachsenden Rohstoffen. Matthias Kampa von der Deutschen Bank in Halle zeichnete am 20. Juli das innovative Verfahren als „Ausgewählten Ort 2011“ aus. Die beiden Ingenieure des Gründerteams sind Absolventen der MLU.

[ mehr ... ]

DFG-Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung“ bewilligt

„Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“ untersucht künftig die Forschergruppe (FOR 1612), nachdem die positive Entscheidung des Senats der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in der Juli-Sitzung gefallen ist. Sechs Projektvorhaben sind an der Martin-Luther-Universität, dem Institut für Hochschulforschung in Wittenberg und der Universität Freiburg angesiedelt. Sprecher der Forschergruppe ist Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger. Das finanzielle Volumen wird für die ersten drei Förderjahre insgesamt 2,2 Millionen Euro betragen, davon etwa 1,7 Millionen Euro allein für die vier Projekte an der MLU.

[ mehr ... ]

Impulse für die Wirtschaft im Land

Am 14. und 15. September 2011 findet in Halle das INVESTFORUM Sachsen-Anhalt statt. Seit dem Auftakt dieser Veranstaltung im Jahr 2009 hat sich das INVESTFORUM zu einer wichtigen Plattform für Finanzierung und Förderung entwickelt. Innovative, technologieorientierte Unternehmen werden dabei unterstützt, potenzielle Kapitalgeber für ihre Geschäftskonzepte zu gewinnen. Interessierte Jungunternehmen können sich bis zum 31. Juli 2011 bewerben.

[ mehr ... ]

Zwei Millionen Euro für Gründungsförderung der Martin-Luther-Universität

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) gehört zu den zehn besten Gründerhochschulen Deutschlands. Für die Umsetzung ihrer Strategie der Innovations- und Gründungsförderung erhält sie in den nächsten fünf Jahren rund zwei Millionen Euro vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Staatssekretär Dr. Bernhard Heitzer zeichnete Anfang Juli 2011 in Berlin jene Hochschulen aus, die sich im Förderwettbewerb „EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule“ durchgesetzt haben. 83 Hochschulen hatten sich beworben, 24 waren in die Finalrunde eingezogen.

[ mehr ... ]

Sommerschule für Photovoltaik mit Spitzenforschern und Industrieexperten

Im September 2011 findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erstmals die „Solarvalley Sommerschule für Photovoltaik“ statt. Sie richtet sich sowohl an Bachelor- und Masterstudierende als auch an Doktoranden. Die Volkswagenstiftung fördert die Sommerschule, Anmeldungen sind bis zum 31. Juli möglich.

[ mehr ... ]

Auf dem Weg zur gesunden Hochschule

Die neue Ausgabe des Unimagazins scientia halensis beleuchtet den Weg der MLU zur gesunden Hochschule. Zudem ist mehr zu erfahren über die Königinnen der Universität und pflanzliche Hilfeschreie - per Duftsignal. Übrigens nicht nur im gedruckten Heft (erhältlich u.a. im Uni-Shop), sondern auch im neu gestalteten Onlinemagazin.

[ mehr ... ]

Zehnte Wissenschaftsnacht zog Besucher in ihren Bann

Melonen auf dem OP-Tisch, Stickstoff auf der Haut, Laserstrahlen  auf dem Uni-Platz – die 10. Lange Nacht der Wissenschaften hatte wieder  viel zu bieten. Mehr als 4000 Besucher waren am 1. Juli 2011 in den halleschen Forschungseinrichtungen unterwegs. Auch die Reporter der scientia halensis.

[ mehr ... ]

Biochip für Schweine und Gefällt-mir-Sticker

Gleich zwei Preise räumten junge Unternehmen, die aus der Martin-Luther-Universität hervorgegangen sind, beim Ideenwettbewerb Scidea 2011 ab. Mit dem „Sonderpreis Forscher“ kürte die Expertenjury das Ideenpapier von Dr. Jana Heise und Dr. Jan Heise, Wissenschaftler und Absolventen der MLU, sowie Dr. Daniel Mörlein, Universität Göttingen. Sie entwickelten einen Biochip zur Überprüfung der Eberfleischqualität auf Schlachthöfen. Außerdem belegten den ersten Platz in der Kategorie „Innovative Dienstleistung“ Mirko Kisser, Jan Kursawe und Tim Friedrich von der MLU mit dem Projekt „i-like.mobi“, das es ermöglicht, mit mobilem Internet und QR-Codes jeden erdenklichen Gegenstand in Facebook präsent zu machen.

[ mehr ... ]

Die Uni tanzt und gewinnt

Wette gewonnen! Der Rektor muss nicht aufs Siebenrad! Wer hätte gedacht, dass am Samstag, 18. Juni 2011, tatsächlich 509 Universitäts-Angehörige an der 509 Jahre alten Uni tanzen? Diese Wette ging MLU-Rektor Prof. Dr. Udo Sträter mit Barmer-Regionalgeschäftsführerin Katrin Trinkmann ein. Im Rahmen der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“, die vom 17. bis 18. Juni in Halle gastierte, versetzte die Tanzaktion Uni-Angehörige „in Bewegung“.

[ mehr ... ]

Europameister: Traumtor bringt MLU-Team den Titel

Das MLU-Fußball-Team hat die Europäische Hochschulmeisterschaft gewonnen. Im Finale besiegten die halleschen Studenten die Mannschaft der Universität Lille (Frankreich) mit 2:1. Das Unimagazin scientia halensis zeigt den Siegtreffer.

[ mehr ... ]

Martin-Luther-Universität eröffnet Familienbüro

Mit der Eröffnung eines Familienbüros geht die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg den nächsten Schritt bei ihren Aktivitäten rund um das Thema Familienfreundlichkeit. In der Beratungsstelle in der Barfüßerstraße 17 können sich Studierende und Mitarbeiter der größten Hochschule Sachsen-Anhalts informieren. 2009 erhielt die MLU das Zertifikat zum „audit familiengerechte hochschule".

[ mehr ... ]

10. Lange Nacht der Wissenschaften: Einladung zum Abenteuer

Der Countdown läuft: Am Freitag, 1. Juli 2011, um 18 Uhr öffnen die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und zahlreiche Forschungseinrichtungen der Stadt Halle ihre Türen für interessierte Besucher. Im Rahmen der 10. Langen Nacht der Wissenschaften bieten sie mehr als 300 Veranstaltungen an. Labore, Institute, Museen, Kliniken und Bibliotheken halten spannende Angebote bereit.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang