Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Datenschutzerklärung

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, durch den Rektor Prof. Dr. Christian Tietje vertreten: rektor@uni-halle.de

Universitätsplatz 10
06108 Halle
Deutschland

Telefon: +49 (0)345 55 20
Telefax: +49 (0)345 55 27 077

Internet: www.uni-halle.de

Kontaktangaben des Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist zu erreichen unter:

Telefon: +49 (0) 345 55-21018
E-Mail:

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Funktionsweise der Website sowie unserer Inhalte und Angebote erforderlich ist. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Nutzer erfolgt in Einklang und nach den gesetzlichen Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie – sofern anwendbar – des Landesdatenschutzgesetzes Sachsen-Anhalt.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten aus einer Einwilligung der betroffenen Person erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Hierbei beachten wir zusätzlich die Anforderungen des Art. 7 DSGVO an eine Einwilligung.

Zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, stützt sich die erforderliche Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt ebenso für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir als Hochschule unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Erfolgt eine Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu den nachstehend benannten Zwecken sowie den diesen zugeordneten Rechtsgrundlagen

ZweckRechtsgrundlage
Informationsverteiler, Newsletter, VeranstaltungsverteilerArt. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
Verträge verschiedener Art (Dienst, Werk, Kauf, Miete, Leihe usw.) mit der UniversitätArt. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Kontaktmöglichkeit, Bearbeitung von
Kontaktanfragen, Kommentare
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Loggen und Speichern von nicht berechtigten Zugriffen im BackendArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Tracking- und StatistikerstellungArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Einbindung Inhalte DritterArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Auswertung Besucher von Facebook über FB-Insights (Nutzung & Interaktion mit FB
Seite)
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Fotoaufnahmen von Absolventen der Studiengänge, Präsentation von Forschungsergebnissen, Universitätsfeiern und –festen sowie öffentlichen und nicht öffentlichen Veranstaltungen der UniversitätArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Über darüberhinausgehende Erhebungsvorgänge unserer einzelnen Bereiche/Abteilungen informieren wir Sie im Rahmen der Datenerhebung auf den entsprechenden Unterseiten dieser gesondert.

Berechtigtes Interesse

Die Verarbeitung zu den oben genannten Zwecken erfolgt aufgrund der folgenden Interessen:

  • Sicherheitsinteressen, Schutz der Webseite
  • Bearbeitung von Kontaktanfragen, Dokumentation von Kontaktanfragen
  • Erstellung von Statistiken zur Analyse und Verbesserung unserer Webseite und des Onlineangebotes
  • Präsentation der Universität und des universitären Lebens

Kategorien der Empfänger

Ihre personenbezogenen Daten werden an von uns beauftragte Auftragsdienstleister übermittelt.

Übermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

Dauer der Speicherung

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt sobald diese für die vorbenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies kann u.a. auch eine Speicherung bis zum Eintritt der Verjährung von uns gegenüber gegebenenfalls geltend gemachter Ansprüche beinhalten. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten solange hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungs- und Nachweisverpflichtung unsererseits besteht.

Betroffenenrechte

Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Auskunft zu den bei uns gespeicherten und Ihrer Person zuzuordnenden personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragung (Art. 20 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO).

Widerrufbarkeit von Einwilligungen

Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung der Ihnen zuzuordnenden personenbezogenen Daten erteilt haben, steht Ihnen das Recht zu diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, steht Ihnen das Recht zu sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten besteht nicht. Die Datenerhebung erfolgt zum Teil allerdings bereits mit Aufruf unserer Webseite bzw. ist für die Bearbeitung Ihrer Anfragen oder zum Abonnieren der Newsletter erforderlich. Im Falle einer Nichtbereitstellung können Sie bedauerlicherweise weder unsere Webseite noch unsere Kontaktierungsmöglichkeiten oder Informationsangebote per Newsletter nutzen.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf der Webseite der Hochschule erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den verwendeten Browsertyp und dessen Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Webseite oder ihren Unterseiten
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referer)

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden, sogenannte "Cookies". Beim Aufrufen einer Website durch einen Nutzer kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Ein solcher Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen einer Website ermöglicht.

Wir setzen auf den Webseiten der Hochschule Cookies ein, um diese nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Webseiteneinstellungen (Sprache und Zoom)

Wir verwenden darüber hinaus zusätzlich Cookies auf unserer Website, die eine Analyse des Surfverhaltens ermöglichen. Dabei werden folgende Daten an uns übermittelt:

  • Eingegebene Suchbegriffe in der Suchleiste
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von diversen Webseitenfunktionen

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer ist nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Newsletter

Auf unseren Internetseiten besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter des jeweiligen Fachbereiches zu abonnieren. Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter und dessen Zusendung verarbeiten wir die Daten aus der Eingabemaske (mindestens die E-Mailadresse und ggf. weitere freiwillige Angaben wie Name/Vorname sowie weitere Kontaktdaten).

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung und Verifizierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre vorherige freiwillige Einwilligung eingeholt.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Hierbei kann es allerdings vereinzelt zum Einsatz von entsprechenden unsererseits beauftragten Auftragsverarbeitern kommen.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Für die elektronische Kontaktaufnahme ist für den Nutzer auf unserer Internetseite ein Kontaktformular vorhanden. Sofern Sie diese Möglichkeit wahrnehmen, verarbeiten wir die in der Eingabemaske eingegebenen Daten sowie weitere technische Angaben. Konkret handelt es sich dabei um die folgenden Daten:

  • E-Mailadresse
  • Angaben zum Namen
  • Inhalt der Nachricht
  • Datum und Uhrzeit
  • Adresse der Webseite, zu der das Impressum angezeigt wurde

Alternativ besteht die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers sowie der Inhalt der Nachricht gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage verwendet.

Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK)

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert, sofern die Do-Not-Trackfunktion des Browsers nicht aktiviert ist:

  • Die ersten zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.:  192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Widerspruch zur Erhebung von Analysedaten durch Matomo

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

In unserem Onlineangebot setzen wir Inhalte und/oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Services und Inhalte für unsere Nutzer bereit zu stellen bzw. einzubinden.

Hierzu ist es technisch bedingt erforderlich, dass der Diensteanbieter die IP-Adresse des abrufenden Nutzers erfährt. Andernfalls könnte keine Auslieferung der Inhalte und damit keine Anzeige im Browser des jeweiligen Nutzers erfolgen. Aus diesem Grund versuchen wir nur solche Inhalte einzubinden, deren Anbieter neben der Bereitstellung der jeweiligen Inhalte keine weitere Nutzung der IP-Adresse vornehmen. Sofern uns dies möglich ist, klären wir Sie über die weitere Datenverarbeitung dieser Anbieter auf. Für den Fall, dass wir keine detaillierteren Informationen zur Datenverwendung machen können, stellen wir Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten einen entsprechenden Link zur Datenschutzerklärung des Anbieters zur Verfügung. Die Anbieter der Inhalte könnten hierdurch ebenso Cookies auf Ihrem jeweiligen Nutzungsgerät speichern und diese ggf. auch mit Informationen aus anderen Quellen zusammenführen, zu denen wir bedauerlicherweise keine genauen Angaben machen können.

Vimeo

Auf den Webseiten sind zum Teil Videos der Plattform "Vimeo" des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, eingebunden. Die Datenschutzerklärung des Dienstes ist unter: https://vimeo.com/privacy    für Sie abrufbar.

Youtube

Zum Teil werden auch Videos der des Dienstes “YouTube” der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, eingebunden. Die entsprechende Datenschutzerklärung ist unter: https://www.google.com/policies/privacy/    zu finden.

Google Maps

Auf unserer Webseite verwenden wir das Produkt Google Maps der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verarbeitung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google einverstanden. Zur genauen Datenerhebung durch die Google LLC können wir leider keine Aussage machen. Bitte entnehmen Sie diese Informationen den Nutzungsbedingungen von Google Maps, welche Sie unter: „Nutzungsbedingungen von Google Maps" finden. Dort gibt es auch die Möglichkeit die Werbeanzeigenausspielung zu editieren.

OpenStreetMap

Im Rahmen von Wegbeschreibungen oder Standortpräsentationen nutzen wir auch die Karteninhalte des Dienstes OpenStreetMap   , der von der OpenStreetMap Foundation angeboten werden. Bitte entnehmen Sie diese Informationen der Datenschutzerklärung der Vereinigung, welche Sie unter https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy    finden. Hier finden Sie auch weitere Angaben zur Lizenz unter der eine Nutzung und ggf. auch Weiternutzung erfolgen kann; die sogenannte Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL).

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen  innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven  Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über die Angebote und Veranstaltungen unserer Hochschule informieren zu können.

Die Verarbeitung der  personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer  berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und  Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Zudem  nutzen wir die Daten zur Analyse, Verbesserung und Identifizierung  unserer Posts bzw. des Zeitpunktes zudem diese veröffentlicht werden  sollten um ein möglichst großes Publikum erreichen zu können.

Zwischen uns und Facebook Inc. (im  folgenden „Facebook“) besteht zum Zweck der Analyse und Verbesserung der  Nutzung und Interaktion mit unserer Facebook-Seite sowie der  Identifizierung richtiger bzw. günstiger Veröffentlichungszeitpunkte von  Postings eine gemeinsame Verantwortlichkeit der Datenverarbeitung nach  Art. 26 DSGVO. Die Einzelheiten der Zusammenarbeit sind in einem  Abkommen festgehalten, deren Inhalt unter www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum    abrufbar ist.

Wir analysieren hierbei  verschiedene, uns von Facebook im Rahmen einer gemeinsamen Verarbeitung  bereitgestellte, Daten unserer Besucher wie  Gesamtzahl von  Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten,  Beitragsinteraktionen, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare,  Geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen  auf Land und Stadt, Sprache sowie diverse Statistiken zu Aufrufen und  Klicks. Genauere Einzelheiten zu den von Facebook erhobenen Daten finden  Sie außerdem in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/    sowie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data    hinsichtlich der Wahrnehmung Ihrer Nutzerrechte.

Zum Seitenanfang