Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Familienbüro

Telefon: 0345/55 21357
Telefax: 0345/55 27099

Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Sprechzeiten
Montag von 11 bis 13 Uhr
Mittwoch von 13 bis 15 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Weiteres

Login für Redakteure

Fragen und Antworten zur Ferienbetreuung

FAQ - Ferienbetreuung

Wohin muss ich die Teilnahmegebühr überweisen?

Sie können den Betrag direkt in der Universitätskasse einzahlen oder überweisen. Bitte geben Sie jeweils die Projektnummer und den Namen Ihres Kindes als Verwendungszweck an. Die Projektnummer und die Bankverbindung finden Sie im Anmeldeformular zur Ferienbetreuung.

Wichtig ist es zudem, dass Sie am ersten Tag Ihres Kindes einen Zahlungsnachweis vorzulegen.

Wo befindet sich der Treffpunkt frühmorgens?

Der Treffpunkt morgens ist in der Mensa Burse zur Tulpe (Universitätsring 5, 06108 Halle (Saale)) ab 8:00 Uhr.

Wo kann ich mein(e) Kind(er) nachmittags wieder abholen?

Ihr(e) Kind(er) können Sie nachmittags vor der Mensa Burse zur Tulpe (Universitätsring 5, 06108 Halle (Saale)) abholen.

Kann ich mein(e) Kind(er) auch nach dem Mittagessen abholen?

Es ist möglich, das Sie nach vorheriger Abspreche Ihr(e) Kind(er) auch nach dem Mittagessen abholen. Wichtig ist hierbei, dass Sie dies bereits auf der Anmeldung vermerken und am Morgen eine Absprache bezüglich der Zeiten treffen.

Kann ich mein(e) Kind(er) direkt bei den Programmpunkten abholen?

Das Abholen direkt von den Programmpunkten ist kein Problem. Wichtig hierbei ist eine vorherige Absprache, um den zeitlichen Rahmen einzugrenzen.

Ich kann mein(e) Kind(er) nicht selbst abholen. Ist es möglich, dass jemand anderes mein(e) Kind(er) abholt?

Sie können mit der Anmeldung mehrere Vollmachten für verschiedene Personen ausstellen. Sollten zusätzlich weitere Vollmachten notwendig sein, geben Sie diese bitte an dem betreffenden Tag ab.

Was mache ich, wenn mein(e) Kind(er) plötzlich krank wird(werden)?

Bitte geben Sie uns bis 8:30 Uhr Bescheid. Kurzfristige Absagen sind telefonisch, unter 0345 / 55 21357 oder 0345 / 55 21359, und per E-Mail, unter , möglich.

Welche Mahlzeiten erhalten die Kinder? Ist weitere Verpflegung notwendig?

Ihr(e) Kind(er) bekommen Frühstück in der Mensa und ein warmes Mittagessen mit Getränk. Bitte geben Sie ihrem(n) Kind(ern) dennoch ausreichend zu Trinken und einen Nachmittagssnack mit.

Ist Taschengeld notwendig?

Wenn Sie möchten, können Sie Ihrem(n) Kind(ern) ein Taschengeld in Höhe von 2 Euro mitgeben. Dieses kann zum Beispiel für ein Eis im Freibad ausgegeben werden.

Ist eine Fahrkarte oder ein Havag-Ticket erforderlich?

Wenn Ihr(e) Kind(er) in Besitz eines Sommerferientickets der Havag ist, so vermerken Sie es bitte auf der Anmeldung und geben Sie es jeden Tag mit. Für alle Kinder ohne Sommerferienticket stellen wir jeden Tag Fahrscheine bereit.

Wie ist(sind) mein(e) Kind(er) versichert?

Die Kinder sind während der Betreuung weder unfall- noch haftpflichtversichert. Baden und andere Sonderveranstaltungen erfolgen auf eigene Gefahr. Nähere Erläuterungen finden Sie auf Seite 2 in der Anmeldung unter „Versicherungen“.

Was bedeutet: „Mein Kind darf sich nach Absprache mit den Betreuer*innen in Kleingruppen selbstständig ohne Aufsicht bewegen“?

Nach Rücksprache mit den Betreuern*innen darf sich Ihr Kind mit anderen Kindern kurzzeitig entfernen, befindet sich jedoch immer in Sicht- und Rufweite. Dies betrifft zum Beispiel ein Spielplatzbesuch, wenn Ihr Kind auf die benachbarte Wiese zum Eiswagen möchte. Möchten Sie dies nicht, so kreuzen Sie bitte „Mein Kind muss stets in Begleitung eines/r Betreuers/in sein“ an.

Zum Seitenanfang