Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zertifikatsträger audit familiengerechte hochschule seit 2009- Quelle: berufundfamilie gGmbH

Kontakt

Andrea Ritschel
(Leitung des Familienbüros der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Telefon: 0345/55 21357
Telefax: 0345/55 27099

Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Nils Wittig
(wiss. Mitarbeiter)

Telefon: 0345/55 21357
Telefax: 0345/55 27099

Barfüßerstraße 17
06108 Halle (Saale)

Sprechzeiten

Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Montag von 11 bis 13 Uhr
Mittwoch von 13 bis 15 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Login für Redakteure

Familienbüro der Martin-Luther-Universität

Weihnachtsgruß

Weihnachtsgruß

Weihnachtsgruß

Aktuelles

Geänderte Sprechzeiten des Familienbüros zum Jahreswechsel Dezember 2018 / Januar 2019

Ab dem 19. Dezember 2018 bis zum 2. Januar 2019 entfallen die Sprechzeiten des Familienbüros. In dringenden Fällen erreichen Sie uns per E-Mail.

Die Sprechzeiten finden ab dem 7. Januar 2019 wieder regulär statt. Gern können Sie mit uns alternative Gesprächstermine vereinbaren.


Pressemitteilung vom 12. Dezember 2018 - Universität Halle dauerhaft als familiengerechte Hochschule zertifiziert

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) hat zum vierten Mal in Folge das Zertifikat audit familiengerechte hochschule erhalten und darf das damit verbundene Gütesiegel nun dauerhaft tragen. Mit dem Zertifikat wird das langjährige und anhaltende Engagement der Universität für familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen ausgezeichnet.

"Die erneute Bestätigung zeigt, dass unsere Strategie hier erfolgreich ist und dass wir gut beraten sind, die geschaffenen familiengerechten Strukturen sowie die Angebote für Beschäftigte und Studierende nicht nur fortzuschreiben, sondern immer wieder Maßnahmen anzupassen, Ziele neu zu justieren und in eine sich ständig wandelnde Universität zu kommunizieren", sagt Rektor Prof. Dr. Christian Tietje.

Die MLU verfolgt das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit  Unterstützung des aufwändigen Auditierungsprozesses strategisch seit über zehn Jahren. Erstmals erhielt die MLU das Zertifikat 2009, Re-Auditierungen folgten 2012 und 2015. Nun hat die berufundfamilie Service GmbH nach der erfolgreichen Durchführung eines verschlankten Dialogverfahrens, das nur Institutionen nach langjähriger Zertifizierung durchlaufen können, das Zertifikat dauerhaft erteilt - damit verbunden sind dennoch regelmäßige Überprüfungen des Status quo. "Hier geht es um eine externe und verbindliche Qualitätskontrolle. Es bestehen hohe Anforderungen an Institutionalisierung, Kommunikation und familiengerechte Kultur der Universität, um erfolgreich die notwendigen Rahmenbedingungen für eine familiengerechte Hochschule zu setzen", erklärt Andrea Ritschel, Leiterin des Familienbüros der MLU, die das Verfahren gemeinsam mit der Audit-Gruppe und den Familienbeauftragten der Fakultäten im Auftrag des Rektorats koordiniert.

Im Zuge des Auditierungs-Verfahrens wurden seit 2009 viele Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Studium zusammengeführt sowie zahlreiche neue etabliert. Insgesamt wurden mehr als 140 kleine und große Maßnahmen - Betreuungs-, Beratungs- und Informationsangebote -erfolgreich umgesetzt. Dazu zählen unter anderem auch Angebote wie die "Weinberg Kids", eine Einrichtung speziell zur Kurz- und Randzeitenbetreuung von Kindern. "Das Thema Familie ist seitdem deutlich in den Fokus gerückt und hat sich auch um das Thema Pflege von Familienangehörigen erweitert", bilanziert Ritschel.

Das Zertifikat audit familiengerechte hochschule erfasst jeweils den Status quo der angebotenen Maßnahmen und sorgt mit einem verbindlichen Ziele-Maßnahmenkatalog dafür, dass Familiengerechtigkeit als Kern- und Querschnittsaufgabe der Universität in allen Entscheidungen selbstverständlich mitgedacht und in der Organisationskultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erteilt ein unabhängiges, mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium das Zertifikat. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH regelmäßig überprüft - auch bei dauerhafter Zertifizierung.

Die MLU erhält die Zertifikatsurkunde offiziell am 25. Juni 2019 in Berlin im Rahmen einer großen Festveranstaltung.


Uni-Kinder-Kino im Wintersemester 2018/2019 mit Kindersachenflohmarkt und betreuter Bastelstraße

UniKinderKino

UniKinderKino

UniKinderKino

Immer im Wintersemester veranstaltet das "Unikino" zusammen mit dem Stura AK Studieren mit Kind und dem Familienbüro ein vorweihnachtliches Kinderkino für Groß und Klein.

Das Unikinderkino findet traditionell an Samstagen jeweils um 10 Uhr im Audimax statt. Alle Kinder dürfen gerne Ihre Familien mit bringen.

Im Wintersemester 2018/2019 werden vier Filme in der Zeit von 10:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr gezeigt. Außerdem gibt es wieder einen Kindersachenflohmarkt und eine betreute Bastelstraße.

  • 24.11.2018 - "PETER PAN" & Kindersachenflohmarkt (bis ca. 14.30 Uhr)
  • 01.12.2018 - "DIE KLEINE HEXE"
  • 08.12.2018 - "DIE SCHÖNE UND DAS BIEST" & betreute Bastelstraße (bis ca. 13.00 Uhr)
  • 19.01.2019 - "PADDINGTON 2"

Wer die kostenfreie Verkaufsmöglichkeit beim Kindersachenflohmarkt nutzen möchte, kann sich gerne rechtzeitig beim AK Studieren mit Kind () anmelden.

Alle Filme werden im Audimax am Uniplatz im Hörsaal XXII gezeigt. Der Flohmarkt und die Bastelstraße finden im Foyer im Audimax statt.

DER EINTRITT IST FREI!!!


Sport für die ganze Familie

USZ

USZ

Das Universitätssportzentrum der MLU Halle-Wittenberg bietet verschiedene Kurse für Kinder und Eltern an.

Hierbei können Sie sich zum Beispiel zusammen am Eltern-Kind-Turnen sportlich betätigen. Laufen, hüpfen, klettern, schwingen, balancieren, werfen und fangen fördern die motorischen und koordinativen Fähigkeiten ebenso wie die sozialen Kompetenzen der 2,5- bis 4-, bzw. 4- bis 5,5-Jährigen.

In Zusammenarbeit mit dem Familienbüro der Martin-Luther-Universität bringt das Universitätssportzentrum mit Familiensport - gemeinsam fit, die gesamte Familie in Bewegung. Während des Workouts für die Erwachsenen ist das Angebot für die Kinder (5,5- bis 7-jährige) vielseitig-jedes Kind findet seine Herausforderung und den Spaß am  Bewegen. Zudem besteht ab diesem Semester die Möglichkeit, dass  Geschwisterkinder ab 3 Jahren von einer zusätzlichen Übungsleiterin  betreut werden.

Die Sportkurse sind im jeweils aktuellen Sportprogramm des USZ einsehbar. Informationen zu  den angebotenen Kursen und Anmeldefristen finden Sie auch unter Veranstaltungen und Termine.


Ringvorlesung: "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung"

Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung"

Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung"

Das interdisziplinäre Zentrum für Altern Halle (IZAH) und die Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie (Prof. Dr. A. Simm) veranstalten eine Ringvorlesung zum Thema " Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung"

Es sind insgesamt sechs Vorträge mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunktsetzungen angekündigt:

  • 08.11.2018 - "Sucht im Alter", Frau Dr. Juliane Hallaschek
  • 22.11.2018 - "Logopädie in der Geriatrie", Frau Sandra Sittinger
  • 06.12.2018 - "Wohnen im Alter: altengerecht, barrierefrei, sorgenfrei!?", Herr Andreas Fritschek und Herr Marc Schindler
  • 20.12.2018 - "Hallesche Helden der Heilkunst", Herr Prof. Jürgen Lasch
  • 10.01.2019 - "Schlaganfall: Erkennen und Behandeln", Herr PD Dr. Kai Wohlfarth
  • 24.01.2019 - "Kognitives Training und Multitaskingfähigkeiten beim Menschen", Herr Prof. Dr. Torsten Schubert

Die Vorträge finden jeweils von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr statt.

Veranstaltungsort sind die Hörsäe 1 und 2 im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Str. 40, 06120 Halle (Saale).


Kindergeld - Zuständigkeitswechsel der Familienkasse

Ab dem 01. Oktober 2018 wird die Kindergeldbearbeitung für die Bediensteten des Landes Sachsen-Anhalt von den Familienkassen der Bundesagentur für Arbeit wahrgenommen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie über folgende Links:


Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum am Steintorcampus

Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum

Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum

Innerhalb des studentischen Aufenthaltsraumes am Steintorcampus gibt es den Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum. Dieser steht allen Angehörigen der Universität zur Verfügung und ermöglicht es Ihnen, ihr Kind/ihre Kinder vorübergehend selbst zu beaufsichtigen.

Weitere Informationen und die Nutzungsordnung finden Sie hier.


Kinderinsel & Studikinder-Krabbelgruppe des AK Studieren mit Kind

AK Studieren mit Kind

AK Studieren mit Kind

Kinderinsel

Kinderinsel

Nach einigen Umbauarbeiten wurde die Kinderinsel (Uniplatz 7) neu eröffnet. Als Spiel- und Wickelmöglichkeit steht sie damit ab sofort wieder allen Angehörigen der MLU offen.

Der AK Studieren mit Kind lädt immer montags um 15:00 Uhr alle studierenden und beschäftigten Eltern zur Studikinder-Krabbelgruppe in die Kinderinsel ein.

Den Kontakt für die Kinderinsel erhalten Sie über den Studierendenrat. Weitere Informationen zur Krabbelgruppe finden Sie beim AK Studieren mit Kind.


Diversity an der Martin-Luther-Universität

Ringvorlesung Logo

Ringvorlesung Logo

Alle Veranstaltungen des Arbeitskreises Inklusion finden Sie auf der Homepage Diversity an der Martin-Luther-Universität zum Nachschauen, -hören und -lesen.


WeinbergKids - Die Kinderbetreuung für Kurz- und Randzeiten

Broschüre WeinbergKids

Broschüre WeinbergKids

Zur besseren Vereinbarkeit von Studium oder Beruf und Familie bieten die WeinbergKids    eine stundenweise Betreuung zwischen 13:30 Uhr und 20:30 Uhr an. Studierende zahlen 2,- € und Beschäftigte 5,- € pro Stunde.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch in der Broschüre der WeinbergKids:
Broschüre WeinbergKids.pdf (2,6 MB)  vom 24.04.2014


Veranstaltungen

Alle Terminankündigungen finden Sie unter Veranstaltungen & Termine. Die bevorstehenden nächsten drei Veranstaltungen sind hier aufgelistet:

20.12.2018 - Ringvorlesung: "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" Thema "Hallesche Helden der Heilkunst" mehr...

10.01.2019 - Ringvorlesung: "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" Thema "Schlaganfall: Erkennen und Behandeln" mehr...

19.01.2019 - UniKinderKino: "PADDINGTON 2" mehr...

Newsarchiv

Zum Seitenanfang