Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zertifikatsträger audit familiengerechte hochschule seit 2009- Quelle: berufundfamilie gGmbH

Kontakt

Andrea Ritschel
(Leitung des Familienbüros der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Telefon: 0345/55 21357
Telefax: 0345/55 27099

Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Nils Wittig
(wiss. Mitarbeiter)

Telefon: 0345/55 21357
Telefax: 0345/55 27099

Barfüßerstraße 17
06108 Halle (Saale)

Sprechzeiten

Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Montag von 11 bis 13 Uhr
Mittwoch von 13 bis 15 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Das Familienbüro steht Ihnen in jedem Fall per E-Mail zur Verfügung. In dringenden Fällen können Sie gern eine Telefonnummer angeben unter der wir Sie erreichen.

Login für Redakteure

Familienbüro der Martin-Luther-Universität

Die persönliche Sprechstunde des Familienbüros entfällt bis auf Weiteres. Das Familienbüro steht Ihnen in jedem Fall per E-Mail zur Verfügung. In dringenden Fällen können Sie gern eine Telefonnummer angeben unter der wir Sie erreichen.

Aktuelles

Studentisches Gesundheitsmanagement (SGM) - WIE GEHT ES DIR? – Die große SGM-Analyse startet & RECOVERY-DAYS

Die Frage: „Was brauchst Du, damit Du Dich in Deinem Studium Zuhause fühlst?“, steht beim Studentischen Gesundheitsmanagement (SGM) im Fokus, um Studierende bei ihrer Study-Life-Balance an der Uni Halle zu unterstützen.

WIE GEHT ES DIR – Die große SGM-Analyse

SGM WIE GEHT ES DIR – Die große SGM-Analyse

SGM WIE GEHT ES DIR – Die große SGM-Analyse

SGM WIE GEHT ES DIR – Die große SGM-Analyse

"Das Studentische Gesundheitsmanagement benötigt dringend Deine Unterstützung! Dein WOHLFÜHLCAMPUS startet im Zeitraum vom 15. Juni bis 30. Juli 2021 die große Analysephase. Ziel dieser Befragung ist es, die Studienbedingungen an unserer Universität sowie deine Gesundheit zu analysieren und daraufhin zielgerichtete und maßgeschneiderte Angebote für Dich zu schaffen, um Dich in deiner Study-Life-Balance zu unterstützen. Hier findest Du mehr Informationen über die SGM-Analyse."

RECOVERY-DAYS

SGM Wohlfühlcampus

SGM Wohlfühlcampus

SGM Wohlfühlcampus

"Dein WOHLFÜHLCAMPUS möchte seinem Namen natürlich gerecht werden. Deshalb bieten wir Dir ab dem 15. Juni bis zum 25. Juni 2021 unsere RECOVERY-DAYS an. Tanke neue Energie mit dem WOHLFÜHLCAMPUS. Täglich erwarten dich spannende, abwechslungsreiche und kostenlose Angebote, die Du sehr gerne (meist) ohne Anmeldung nutzen kannst. Das Programm zu den RECOVERY-DAYS sowie die Links zu den Online-Veranstaltungen findest Du hier.

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung bei der SGM-Analyse und viel Spaß bei den RECOVERY-DAYS!

Dein WOHLFÜHLCAMPUS"


KIJU&CO-STUDIE – STUDIE ZUR KINDER- UND JUGENDGESUNDHEIT WÄHREND DER COVID-19 PANDEMIE IN HALLE (SAALE)

KIJU&CO-STUDIE

KIJU&CO-STUDIE

KIJU&CO-STUDIE

Das Institut für Medizinische Epidemiologie, Biometrie und Informatik (IMEBI) führt in Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für Pädiatrie I des Universitätsklinikums eine Umfrage zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen, von 11 bis 18-Jahren aus Halle und Umgebung, unter Pandemiebedingungen durch.

Ziel ist es mehr über Schwierigkeiten und Herausforderungen, aber auch über Ressourcen von Kindern und Jugendlichen in dieser Zeit zu erfahren und mit diesem Wissen entsprechende Unterstützungsangebote zu entwickeln, damit besonders Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien, die kommende Zeit gut meistern können.

Weiterführende Informationen zu Hintergründen und zur Teilnahme finden Sie auf der Webseite zur KIJU&CO-STUDIE und im Flyer zur KIJU&CO-STUDIE.

Flyer KIJU&CO-STUDIE
Flyer KIJU&CO-STUDIE.pdf (421,5 KB)  vom 15.06.2021


Sommerferienbetreuung des Familienbüros 2021

Ferienbetreuung des Familienbüros

Ferienbetreuung des Familienbüros

Ferienbetreuung des Familienbüros

Bis 2019 hat das Familienbüro der Martin-Luther-Universität in jedem Jahr seit 2010 für die Kinder von Studierenden und beschäftigten Eltern der Uni Halle eine Sommerferienbetreuung organisiert. Aufgrund der aktuellen Situation und in Abhängigkeit der weiteren Entwicklungen, ist es zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht sicher, ob die Ferienbetreuung in diesem Sommer tatsächlich stattfinden kann,  bzw.  in welchem Umfang die Umsetzung möglich sein wird. Da die Eindämmungsverordnung des Landes am 02. Juni das Verbot von Ferienfreizeiten und Ferienlagern aufgehoben hat, wenn die Inzidenzen unter 35 liegen, werden wir nun prüfen ob eine Ferienbetreuung unter den gesetzlichen Rahmenbedingungen umsetzbar ist. Dafür benötigen wir jedoch noch ein wenig Zeit.

Die Sommerferienbetreuung ist in diesem Jahr vom 26.07.2021 bis zum 06.08.2021 geplant. Ihre Kinder, im Alter von 5 bis 14 Jahren, können dann täglich von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr an der Ferienbetreuung teilnehmen. Es ist auch möglich nur einzelne Tage der Ferienbetreuung zu buchen. Der Elternbeitrag beträgt für Studierende 7,00 EUR und für Beschäftigte 14,00 EUR pro Kind und Tag.

Auch in diesem Jahr wird es ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für die Sommerferienbetreuung geben. So stehen Programmpunkte wie der Besuch der Halloren-Schokoladenfabrik, ein Skater-Workshop, einen Ausflug in den Bergzoo Halle, einen Tagesausflug zum Kinderbauernhof Kanena, ein Besuch des Buch-Druck-Ateliers und viele weitere spannende Aktivitäten auf dem Plan.

Ab sofort können Sie ihre Kinder bei uns anmelden. Sobald die  Anmeldung bei uns eingegangen ist erhalten Sie eine Bestätigung des  Eingangs. Der Elternbeitrag wird jedoch erst fällig, sobald wir Ihnen  die Teilnahme Ihres Kindes bestätigen. Die Teilnahmebestätigung wird  erst erfolgen, wenn wir sichern sind, dass wir den rechtlichen  Rahmenbedingungen entsprechen und das Hygienekonzept abgestimmt wurde.  Die Bestätigung enthält dann auch den Betrag des Elternbeitrags und die  Kontoverbindung für die Einzahlung bzw. Überweisung.


Das Dokument zur Anmeldung sowie das aktuelle Programm für die Sommerferienbetreuung 2021 finden Sie hier:

Anmeldung zur Sommerferienbetreuung 2021
Anmeldung zur Sommerferienbetreuung 2021 .pdf (240,9 KB)  vom 08.06.2021

Sommerferienprogramm 2021
Sommerferienprogramm - Familienbüro MLU - 2021.pdf (317,7 KB)  vom 03.06.2021


MLU-Mentoring-Programm - Gestalten Sie Ihren wissenschaftlichen Karriereweg selbstbestimmt!

Gestalten Sie Ihren wissenschaftlichen Karriereweg selbstbestimmt! - Das MLU-Mentoring-Programm begleitet Sie dabei.

Sie sind Doktorandin oder Postdoktorandin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und streben eine Karriere in der universitären oder außeruniversitären Wissenschaft an? Sie wollen ihren Karriereweg selbstbestimmt und lösungsorientiert gestalten und sich mit anderen Wissenschaftlerinnen vernetzen? Große Ziele lassen sich am besten gemeinsam erreichen.

Was erwartet Sie im Mentoring-Programm?

  • One-to-One Mentoring mit etablierten Professor:innen
  • Vernetzung mit weiteren Wissenschaftlerinnen aller Fakultäten an der MLU
  • (digitale) Workshop-Angebote zu Schlüsselqualifikationen
  • (digitale) kollegiale Beratung als gruppendynamisches Element

Was müssen Sie noch wissen?

Bewerbungsfrist: 15. Juli 2021

Dauer: September 2021 – September 2022

  • digitaler Vorbereitungsworkshop zur Einführung in den Mentoring-Prozess

Sie wollen sich bewerben oder erstmal nachlesen ob Mentoring etwas für Sie ist? Alle Informationen finden Sie unter: https://mentoring-mlu.de/

Falls Sie sich unsicher sind, was Mentoring ist und ob das Programm etwas für Sie ist, können sie gerne einen persönlichen Webex-Termin mit der Projektkoordination Anne-Katrin Schlobach per E-Mail anfordern.


Familien-Radtouren in und um Halle

Vom 01.06. - 30.06.2021 nimmt die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg an der Academic Bicycle Challenge (ABC) teil. Die ABC ist ein internationaler Fahrradwettbewerb zwischen Hochschulen, der Bewusstsein für eine gesunde und umweltfreundliche Mobilität mit dem Rad schaffen möchte.

Zum diesem Anlass hat das Familienbüro der MLU Touren in und um Halle erarbeitet, auf denen Sie zusammen mit kleinen und großen Kindern Halle (neu) entdecken können.


Studieren / Arbeiten mit Familie in Zeiten von Covid-19

Alle wichtigen Informationen zur Vereinbarkeit von Studium/Arbeit und Familie im Zusammenhang der Covid-19-Pandemie finden Sie ab sofort gesammelt auf unserer Seite Studieren/Arbeiten mit Familie in Zeiten von Covid-19.


Initiative zur Vernetzung von Studierenden

Aufgrund der hohen Infektionszahlen sind Schulen und Kindertagesstätten geschlossen, Tagespflegpersonen dürfen Kinder nicht betreuen. Für die Mehrzahl studierender Eltern bedeutet dies, dass Kinderbetreuung und Studium parallel gemeistert werden müssen, da ein Anspruch auf Notbetreuung nur für alleinerziehende Studierende besteht.

Der AK Studieren mit Kind und das Familienbüro möchten eine Plattform für die Vernetzung von Studierenden bieten. Das Forum wird vom AK Studieren mit Kind administriert. Es wird keine Verantwortung für die Inhalte von Gesuchen oder Angeboten übernommen. Die Daten können nur innerhalb der Plattform eingesehen werden.

Diese Initiative will den Ziel und Zweck der 9. EindVO    nicht untergraben und appelliert daher an die Nutzer*innen § 1 Abs. 1 und 6 der EindVO einzuhalten

Studiengruppe: Organisation Kinderbetreuung

Die Kontaktaufnahme erfolgt über StudIP und eine eigens dafür eingerichtete Studiengruppe.

Sie sollten um eine sinnvolle Vernetzung zu ermöglichen, Ihr Angebot bzw. Gesuch einer der folgenden Kategorien zuordnen bzw. die entsprechenden Informationen angeben, damit der jeweilige Gegenpart erkennt, ob eine Passfähigkeit besteht.

Kategorien:

  • Gegenseitige Hilfe und Unterstützung: Eltern vereinbaren die gegenseitige unentgeltliche Betreuung eines Kindes der anderen Familie.
  • Suche nach einem Babysitter gegen Entgelt nach individuelle Absprache
  • Suche nach einer Person zur ehrenamtlichen Hilfe

Bei der Suche nach einer Betreuungsperson sollte folgendes angegeben werden:

  • das Alter des Kindes/ der Kinder und ggf. die Anzahl angeben werden
  • der Wohnort
  • Welche Art der Unterstützung gesucht wird
  • Welche Anforderungen an die Person gestellt wird
  • Betreuungsumfang/ Betreuungszeiten

Bei dem Angebot von Betreuung  sollte folgendes angegeben werden:

  • Wohnort/ Mobilität
  • Erfahrung mit Kindern/ in der Kinderbetreuung
  • Betreuungsumfang/ mögliche Betreuungszeiten
  • Art des Betreuungsangebotes

Informationen für StudienanfängerInnen mit Kind(ern)

Sie haben Fragen zur Vereinbarkeit von Studium und Familie und möchten mehr dazu erfahren, wie die Uni Halle Sie unterstützen kann, wenn Sie mit Kind(ern) studieren?

Im Rahmen der Zentralen Orientierungstage 2020 der Martin-Luther-Universität hat das Familienbüro ein Infomationsvideo zum Thema Studieren mit Kind(ern    erstellt.

Dieses Angebot ergänzt die Orientierungstage-Videos, in denen die Servicestellen ihre Angebote für Studierende vorstellen. Diese Videos und weitere Informationen finden Sie auf der "Ich will wissen"    - Informationsseite für StudienanfängerInnen der MLU.


(Existenzsichernde) Erwerbstätigkeit von Müttern - Konzepte, Entwicklungen und Perspektiven

Der aktuelle Monitor Familienforschung    des BMFSFJ zeichnet zentrale Entwicklungen der realisierten Erwerbstätigkeit von Müttern von 2006 bis 2018 nach und entwickelt darüber hinaus ein Konzept einer zunächst kurzfristig existenzsichernden Erwerbstätigkeit.

Einerseits zeigt sich, dass die Maßnahmen von Politik und Unternehmen, wie die Einführung des Elterngeldes, der Ausbau der Kinderbetreuungsangebote, die befristete Teilzeit und eine familienfreundlichere Unternehmenskultur wirken: Immer mehr Mütter sind in Teilzeit beschäftigt und entscheiden sich für einen früheren und umfangreicheren Wiedereinstieg in den Beruf. Zwei Drittel der erwerbstätigen Mütter können sich außerdem mit dem erzielten Einkommen materiell absichern. Gleichzeitig gelingt dies einem Drittel nicht. Die Entscheidung für die (Wieder-)Aufnahme von Arbeit wird beeinflusst durch das Alter des jüngsten Kindes, die Zahl der Kinder insgesamt und dem Ausbildungsgrad der Mutter. Anhand dieser Determinanten werden in der Publikation Ansätze für die Förderung der existenzsichernden Erwerbstätigkeit von Müttern entwickelt.


Unterstützungs-, Lern- und Beschäftigungsangebote NICHT NUR für Kita- und Schulkinder

Das Coronavirus hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt – viele Eltern stehen nun vor der Herausforderung, ihre Kinder zu Hause zu beschäftigen. Ein paar Anregungen, wie Sie die Zeit ohne KiTa und Schule gestalten können, haben wir auf unserer Seite zu Unterstützungs-, Lern- und Beschäftigungsangeboten für Kita- und Schulkinder gesammelt: von Mal-, Bastel- und Sportangeboten bis zu Lernplattformen für alle Altersstufen finden Sie eine Sammlung hilfreicher Links.

Aufgrund der anhaltenden Kita- und Schulschließungen erweitern wir unsere Linksammlung. Ab sofort finden Sie auch Angebote, wie weitere Hilfsangebote, Ratgeber, Kulturelles sowie Telefon- und Online-Beratungsmöglichkeiten, für Erwachsene, insbesondere für Eltern und Pflegende.


Informationsseite für Studierende der Medizinischen Fakultät

Für (werdende) Eltern ergeben sich zahlreiche Fragen - von der Kinderbetreuung bis hin zur Studienfinanzierung. Besonderheiten in der Struktur und der Organisation eines Studiums an der Medizinischen Fakultät der MLU stellen eine zusätzliche Herausforderung an die Vereinbarkeit von Studium und familiären Verpflichtungen. Auf der Informationsseite für Studierende der Medizinischen Fakultät finden Sie spezielle Informationen sowie Beratungs- und Unterstützungsangebote für (werdende) studierende Eltern an der Medizinischen Fakultät der MLU.

Hier finden Sie umfangreiche Informationen zur Kinderbetreuung, zu unterschiedlichen finanziellen Leistungen und Beihilfen, zur Wohnungssuche für Familien und Singles mit Kind sowie zu verschiedenen Beratungsangeboten rund um das Thema „Studieren mit Kind“.

Die Seite wurde im Rahmen des Projektes "Studieren mit Kind an der Universitätsmedizin Halle" entwickelt.


Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum am Steintorcampus

Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum

Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum

Innerhalb des studentischen Aufenthaltsraumes am Steintorcampus gibt es den Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum. Dieser steht allen Angehörigen der Universität zur Verfügung und ermöglicht es Ihnen, ihr Kind/ihre Kinder vorübergehend selbst zu beaufsichtigen.

Weitere Informationen zum Spiel-, Still-, Ruhe- und Wickelraum am Steintorcampus sowie die Nutzungsordnung finden Sie hier.

Alle weiteren Spiel-, Still- und Wickelmöglichkeiten an der Uni Halle finden Sie auf Campus Maps    sowie in der folgenden Übersicht:
Spiel- Still- und Wickelmöglichkeiten an der Uni-Halle Stand_02_2020.pdf (153,4 KB)  vom 23.04.2020


Diversity an der Martin-Luther-Universität

Ringvorlesung Logo

Ringvorlesung Logo

Alle Veranstaltungen des Arbeitskreises Inklusion finden Sie auf der Homepage Diversity an der Martin-Luther-Universität zum Nachschauen, -hören und -lesen.

Weiterführende Informationen zur Stabsstelle des Rektors finden Sie unter Vielfalt und Chancengleichheit.


WeinbergKids - Die Kinderbetreuung für Kurz- und Randzeiten

Broschüre WeinbergKids

Broschüre WeinbergKids

Zur besseren Vereinbarkeit von Studium oder Beruf und Familie bieten die WeinbergKids    eine stundenweise Betreuung zwischen 13:30 Uhr und 20:30 Uhr an. Studierende zahlen 2,- € und Beschäftigte 5,- € pro Stunde.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch in der Broschüre der WeinbergKids:
Broschüre WeinbergKids.pdf (2,6 MB)  vom 24.04.2014


Veranstaltungen

Alle Terminankündigungen finden Sie unter Veranstaltungen & Termine. Die bevorstehenden nächsten Veranstaltungen sind hier aufgelistet:

01.06.2021 - 30.07.2021 – Fahrradwettbewerb: Academic Bicycle Challenge mit Familien-Touren mehr...

ab 07.06.2021 – Informationsveranstaltung: Hochschulinformationstage (HIT) mehr...

15.06.2021 - 25.06.2021 – RECOVERY-DAYS des Studentischen Gesundheitsmanagements (SGM) mehr...

15.06.2021 - 30.07.2021 – SGM Studierendenbefragung: WIE GEHT ES DIR – Die große SGM-Analyse mehr...

26.07.2021 - 06.08.2021 – Ferienbetreuung: Sommerferienbetreuung es Familienbüros der Martin-Luther-Universität mehr...

Newsarchiv

Zum Seitenanfang