Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Deutschland Stipendium: Bild Studium

Kontakt

Für Förderer: Katrin Rehschuh, Leiterin Stabsstelle Rektorat

Telefon: 0345 55 21002
Telefax: 0345 55 27075

Universitätsring 10
06108 Halle (Saale)

Für Studierende und Förderer: Yvonne Hellwig-Laich, Abteilung 1 Studium und Lehre, Referat 1.3

Telefon: 0345 55 21356
Telefax: 0345 55 27608

Raum 8
Barfüßer Straße 17
06108 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Deutschlandstipendium

Rektorin Prof. Dr. Claudia Becker
(Foto: Maike Glöckner)

Rektorin Prof. Dr. Claudia Becker (Foto: Maike Glöckner)

Rektorin Prof. Dr. Claudia Becker
(Foto: Maike Glöckner)

„Nutzen Sie dieses Angebot! Leistung lohnt sich! Spitzenförderung braucht eine starke Gemeinschaft! Lassen Sie sich durch ein Stipendium zu hervorragenden Leistungen ermutigen!“

Deutschland Stipendium: Wir sind dabei

Deutschland Stipendium: Wir sind dabei

Das Deutschlandstipendium startete erstmals zum Sommersemester 2011 an deutschen Hochschulen. Finanziert wird es zur Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie von Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen.

Die Studierenden werden in der Regel für zwei Semester und bis maximal zum Ende ihrer Regelstudienzeit mit 300,00 € monatlich unterstützt. Diese Unterstützung ist einkommensunabhängig und kann ohne weiteres zusätzlich zu BAföG-Leistungen bezogen werden.

Diese Unterstützung hilft jungen Menschen, ihre Lebens- und Lernbedingungen zu verbessern. Damit bringt es kreative Köpfe nach vorn und leistet einen wichtigen Beitrag gegen den drohenden Fachkräftemangel.

Bisher wurden an unserer Universität 1.210 Stipendien vergeben (Details siehe Historie). Das sind die aktuellen Zahlen:

FörderperiodeAnzahl der StipendienAnzahl der Bewerbungen
Wintersemester 20223/202498439

Aktuelles

Die neue Bewerbungsphase startet am 15. April 2024 und endet am 16. Mai 2024, 14 Uhr.

Werden Sie Teil unseres Teams! Wir suchen eine studentische Hilfskraft ab April 2024. Bewerben Sie sich jetzt für einen interessanten und abwechslungsreichen Nebenjob an der Uni.

Für die Unterstützung bei der Vor-und Nachbereitung des Bewerbungs-und Auswahlverfahrens für das Deutschlandstipendium wird eine engagierte studentische Hilfskraft (m/w/d) ab April 2024 für insgesamt 8 Monate mit bis zu Ø 35 Stunden pro Monat

an der Martin-Luther-Universität im Referat 1.3 Wissenschaftliche Weiterbildung, Studiengebühren, Stipendien und Wahlen, gesucht.

Das sind Ihre abwechslungsreichen Aufgaben:

  • Annahme und Sichten der Bewerbungen auf Vollständigkeit
  • Erfassen der Bewerbungen im Stipendienverwaltungsprogramm
  • Telefonische und persönliche Annahme von Fragen der Studierenden
  • Mitwirkung bei der Organisation der Vergabeveranstaltung
  • Unterstützung beim Erstellen und Versenden von Zu- und Absagen
  • Zusammenarbeit mit den beteiligten Arbeitsbereichen der MLU

Das wünschen wir von Ihnen:

  • Sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen insbesondere anwendungsbreite Excelkenntnisse
  • Erstellen von Serien-Emails mit Word
  • Erstellen von Präsentationen, Unterstützende Aufgaben bei den Vorbereitungen für die Auswahlkommission
  • Pflege des Social Media Portals zum Deutschlandstipendium
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksformen


Sie sollten flexibel einsetzbar sein (Montag bis Donnerstag durchschnittlich 7 Stunden pro Woche), sorgfältig arbeiten können, sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, Serviceorientiertheit, Freude und Engagement für die Arbeit mitbringen. Es erwarten Sie spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem offenen Team. Der Arbeitsort ist günstig in der Innenstadt gelegen und sehr gut mit dem ÖPNV, per Rad und zu Fuß erreichbar.

Die monatliche Arbeitszeit kann nach Vereinbarung auch vermindert werden. Eine erneute Beschäftigung für die folgenden Jahre wäre grundsätzlich möglich und erwünscht. Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 3 TV-L.

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens zum 29. Februar 2024 per E-Mail mit einem aussagekräftigen Lebenslauf, Motivationsschreiben, Immatrikulationsbescheinigung und ggf. Zeugnissen in einer PDF-Datei. Bei Fragen zum Jobangebot wenden Sie sich gerne an Frau Yvonne Hellwig-Laich , Telefon 0345-55 21356

[ mehr ... ]

Informationen für Förderer und Förderinnen des Deutschlandstipendiums und Studierende

„Einfach machen“ und „Ein ungleiches Team“: Zwei neue Imagefilme präsentieren erfolgreiche Deutschlandstipendium-Tandems

Wir haben zwei neue Videos zum Deutschlandstipendium veröffentlicht. Die rund drei Minuten langen Clips zeigen beispielhaft, welche Win-Win-Situationen sich aus dem Teamwork von Förderern und Geförderten ergeben können.

In „Einfach machen“ traut sich Stipendiatin Ellen Mallas, Studium der Geowissenschaften, mit ihrem Förderer Rudi Kampa auf weite Flur. Warum „trauen“? Nun, Kampa ist als Kampfmittelbeseitiger auf der Suche nach Blindgängern.

„Ein ungleiches Paar“ sind Mirko Faber, Geschäftsführer der METEC GmbH, und Stipendiatin Annelie Müller, Studium Rechtswissenschaften. Tatsächlich könnten die Berufsfelder kaum weiter voneinander entfernt sein (wobei: Schnittmengen gibt’s überall!). Und dennoch werben beide intensiv für die Vorteile des Über-den-Tellerrand-Hinausschauens.

Die Clips stehen auch im YouTube-Kanal der Universität zur Verfügung.


Newsarchiv

Im Newsarchiv finden Sie weitere Beiträge, Fotos, Berichte über vergangene Veranstaltungen, Stipendiatinnen und Stipendiaten im Porträt, Förder*innen und mehr.

[ mehr ... ]

Newsarchiv

Zum Seitenanfang