Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Lesende Studentinnen am Universitätsplatz.

Kontakt

Immatrikulationsamt - Bereich Internationale Studierende

Universitätsplatz 11 (Löwengebäude)
06108 Halle

Sprechzeit/ office hours:
Mon - Do (Thu)
10:00 -12:30

Weiteres

Login für Redakteure

Bewerben

Coronavirus - keine Sprechstunden; wir sind trotzdem erreichbar.
Aus gegebenem Anlass finden bis auf Weiteres keine Sprechstunden in unseren Räumlichkeiten statt. Ihre Anliegen werden wir per Mail, postalisch bzw. (eingeschränkt) telefonisch bearbeiten.
Das Löwengebäude wird zu den üblichen Zeiten geöffnet, sodass der Zugang zu den Validierungsstationen gewährleistet ist.
Neue Studierendenausweise (USC) können per Mail beantragt werden. Wir versenden Ihnen diese per Post zu. Teilen sie uns dazu bitte Ihre aktuelle Postanschrift mit.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über www.uni-assist.de    ein. Dort können Sie sich über das gesamte Bewerbungsverfahren informieren, zum Beispiel Bewerben in 6 Schritten    oder den Bewerbungsstand   .

!!! Bitte beachten Sie: Für die Bewerbung über uni-assist müssen für deutschsprachige Studiengänge Deutschkenntnisse mindestens auf der Niveaustufe B1 durch ein Sprachzertifikat nachgewiesen werden !!!

Für Ihre Bewerbung an der Universität Halle-Wittenberg werden amtlich beglaubigte Kopien* benötigt.

Bitte schicken Sie diese in der Originalsprache und zusätzlich in übersetzter Form (Deutsch oder Englisch) - per Post ausschließlich an die folgende Adresse:

uni-assist e.V.

11507 Berlin

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Bewerbung über das Studienangebot und den Beginn Ihres gewünschten Studiengangs. Viele unserer Studiengänge beginnen nur im Wintersemester. Bewerbungen zum falschen Semester werden abgelehnt.

Prüfen Sie dort bitte auch fachspezifische Zugangsvoraussetzungen (zum Beispiel Eignungsprüfung, Motivationsschreiben und Mindestnoten).

* amtlich beglaubigte Kopie vom Original-Zeugnis als auch von der Übersetzung (deutsch oder englisch). Weiterführende Informationen zu Beglaubigungen finden Sie hier   .

Ausnahmen für die Bewerbung in den Fächern Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie: Staatsangehörige der EU und des europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) reichen ihre Bewerbung zum 1. Fachsemester bitte ausschließlich bei www.hochschulstart.de ein.

Bewerber über 55 Jahre werden für das 1.Fachsemester Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie ausgeschlossen.

Das nachstehende PDF beinhaltet sämtliche formalen Details für Ihre Bewerbung an der Universität Halle:
Informationen zur Bewerbung 2020.pdf (140,7 KB)  vom 03.02.2020

Bewerbung / Einschreibung in 2020

** 16. Oktober 2020: Verlängerung der Masterbewerbungsfrist für das Sommersemester 2021 **

Bewerber*innen mit ausländischem Zeugnis können sich bis zum 15. Januar 2021 über uni-assist bewerben.

** 8. Oktober 2020: Blocktermine zur Abholung von Einschreibunterlagen **

Internationale Studierende können ihre Einschreibunterlagen zu den folgenden Terminen in Raum 8 (Bereich Internationale Studierende) im Löwengebäude (Universitätsplatz 11, 06108 Halle) persönlich abholen:

  • Dienstag, 03. November, 10-12 Uhr und 13-15 Uhr
  • Donnerstag, 05. November, 10-12 Uhr und 13-15 Uhr
  • Dienstag, 10. November, 10-12 Uhr und 13-15 Uhr
  • Donnerstag, 12. November, 10-12 Uhr und 13-15 Uhr

Die Herausgabe kann nur erfolgen, wenn alle für die Immatrikulation notwendigen Dokumente eingereicht wurden.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygienemaßnahmen.

** 8. Oktober 2020: Papierlose Online-Bewerbung bei uni-assist **

Abweichend zur Standard-Verfahrensweise kann die Bewerbung für das Sommersemester 2021 vollständig papierlos erfolgen. Bitte laden Sie alle geforderten Unterlagen als Scans in Ihrem Benutzerkonto im uni-assist-Bewerberportal hoch. Dazu gehören:

  • Original Zeugnisse inklusive Fächer- und Notenübersichten (in Originalsprache)
  • Zeugnisse in vereidigter Übersetzung (Deutsch oder Englisch), sofern in einer anderen Sprache ausgestellt
  • Sprach-Zertifikate

Es müssen keine amtlich beglaubigten Kopien per Post nach Berlin versandt werden! Die Originalzeugnisse und vereidigten Übersetzungen bzw. die beglaubigten Kopien sind dann zwingend in Papierform bei der persönlichen Immatrikulation vorzulegen.

Andere Dokumente (Praktikumsnachweise, Lebenslauf, Motivationsschreiben, Empfehlungsschreiben, Passkopien, etc.) benötigen wir nur online als Upload in Ihrem MyAssist-Account.

** 23. Juni 2020: Sprachnachweis für die englischsprachigen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge

Aufgrund der aktuellen Situation kann für die Bewerbung zum Wintersemester 2020/2021 der Nachweis von Englischkenntnissen (als fachspezifische Zulassungsvoraussetzung) für

  • B.Sc. Business Economics
  • M.Sc. Economics: Data Science and Policy

auch durch einen der folgenden Tests erbracht werden:

  • TOEFL iBT Special Home Edition mit einer Mindestpunktzahl von 72
  • IELTS-Indikator: mit einer Mindestpunktzahl von 6,0

** 15. April 2020/1. April 2020: Papierlose Online-Bewerbung bei uni-assist **

Abweichend zur Standard-Verfahrensweise kann die Bewerbung für das Wintersemester 2020/2021 vollständig papierlos erfolgen. Bitte laden Sie alle geforderten Unterlagen als Scans in Ihrem Benutzerkonto im uni-assist-Bewerberportal hoch. Dazu gehören:

  • Original Zeugnisse inklusive Fächer- und Notenübersichten
  • Zeugnisse in vereidigter Übersetzung (Deutsch oder Englisch), sofern in einer anderen Sprache ausgestellt
  • Sprach-Zertifikate

Es müssen keine amtlich beglaubigten Kopien per Post nach Berlin versandt werden! Die Originalzeugnisse und vereidigten Übersetzungen bzw. die beglaubigten Kopien sind dann zwingend in Papierform bei der persönlichen Immatrikulation vorzulegen.

Andere Dokumente (Praktikumsnachweise, Lebenslauf, Motivationsschreiben, Empfehlungsschreiben, Passkopien, etc.) benötigen wir nur online als Upload in Ihrem MyAssist-Account.

** 17. März 2020: Fristverlängerung für die Bewerbung für das Wintersemester 2020/2021 über uni-assist **

Aufgrund der aktuellen Situation: Internationale Studieninteressenten können sich ab sofort bis zum 15. Juli 2020 für die Masterstudiengänge an der MLU bewerben.
Ausnahme: Die Bewerbungfrist für den Masterstudiengang "Pharmaceutical and Industrial Biotechnology" endet regulär am 31. März 2020.

** Februar 2020: neue Bewerbungsfrist für grundständige Studiengänge **

Die Bewerbungsfrist zum Wintersemester 2020/2021 für grundständige Studiengänge (Bachelor und Staatsexamen) endet am 15. Juli 2020.

** Oktober 2019: Bewerbung für die Fachkurse des Studienkollegs im neuen MyA-Bewerberportal bei uni-assist **

Ab dem Sommersemester 2020 können Sie sich nun direkt für den betreffenden Fachkurs des Studienkollegs (S/G-, M-, T- oder W-Kurs) über uni-assist     bewerben. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite von uni-assist (Check:  Hochschulzugang   ), ob eine Fachbindung mit Ihrem Zeugnis vorliegt. Falschbewerbungen werden nicht berücksichtigt. Eine direkte Bewerbung am Landesstudienkolleg Halle ist weiterhin NICHT möglich.

Bewerbungen für
- Bachelor Biologie, Biochemie oder Psychologie
- Staatsexamen Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie

Bewerber für das 1. Fachsemester registrieren sich bitte vor der Bewerbung über uni-assist zunächst bei Hochschulstart   , um sogenannte BID/BAN-Nummern zu erhalten. Geben Sie diese bei uni-assist    mit an. Bewerber, die zunächst noch das Studienkolleg oder einen DSH-Kurs absolvieren müssen, registrieren sich bitte erst mit der regulären Bewerbung für den Studiengang.

Bewerbung für höhere Fachsemester

Anrechnung von Studienleistungen / Einstufung

Zur Bewerbung in höhere Fachsemester ist in fast allen Studiengängen mit den Bewerbungsunterlagen ein Einstufungsbescheid des jeweils zuständigen Prüfungsamtes der MLU einzureichen. Die Kontaktdaten des zuständigen Prüfungsamtes finden Sie hier.

Für noch nicht an der MLU eingeschriebene Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung erfolgt die Bewerbung über uni-assist   . Das im Einstufungsbescheid angegebene Fachsemester ist bei der Online-Bewerbung anzugeben. Daher muss die Ausstellung eines Einstufungsbescheids vor der Bewerbung erfolgen. Bitte beachten Sie, dass der Einstufungsbescheid die form- und fristgerechte Bewerbung nicht ersetzt.

Bei der Bewerbung für NC-Studiengänge (außer für Bewerbungen ausschließlich zum Losverfahren) soll dieser Bescheid neben Angaben zum Fachsemester einen numerischen Wert der angerechneten Studienleistungen enthalten. Dieser Wert ist eine Grundlage für die Bildung der Rangliste zur Vergabe von Studienplätzen in höheren Fachsemestern von NC-Studiengängen.

Spezielle Regelungen für Medizin und Zahnmedizin

Bewerber*innen, die noch nicht an einer deutschen Hochschule für diesen Studiengang eingeschrieben sind/ waren, haben einen Anrechnungsbescheid des jeweils zuständigen Landesprüfungsamts vorzulegen.
Angaben zu den Zuständigkeiten finden Sie hier.

Die Vergabe freier Studienplätze erfolgt an Bewerber*innen, die die Voraussetzungen für die Aufnahme in das betreffende höhere Fachsemester erfüllen.
Um eine entsprechende Einstufung vornehmen und die Vergabe freier Plätze ordnungsgemäß durchführen zu können, ist das Formular "Ergänzende Angaben ..." (www.uni-halle.de/hoehere-semester) ausgefüllt, unterschrieben mit der Online-Bewerbung und den übrigen geforderten Bewerbungsunterlagen einzureichen. (Hinweis: Internationale Bewerber*innen müssen nur die erste Seite des Formulars ausfüllen!)

Spezielle Regelungen für Pharmazie

Bewerber*innen, die in diesem Studiengang noch nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind/ waren, benötigen einen Anrechnungsbescheid des zuständigen Landesprüfungsamts. Studienfortsetzer*innen fügen bitte den Bewerbungsunterlagen den Einstufungsbescheid des zuständigen Prüfungsamts der MLU bei.

Spezielle Regelungen für andere Studiengänge

Spezielle Regelungen für das Lehramt (Staatsexamen) bzw. Rechtswissenschaft (Staatsexamen) finden Sie hier.

Masterstudiengänge/ -programme

Mit den Bewerbungsunterlagen für höhere Fachsemester ist ein Einstufungsbescheid des zuständigen Studien- und Prüfungsausschusses einzureichen. Kontaktadressen finden Sie auf den Seiten des für den Studiengang zuständigen Instituts oder erfragen Sie bitte bei den im Studienangebot jeweils angegebenen Kontaktpersonen.

TestAS

Ab 2019 bezieht die Universität Halle den TestAS zur Verbesserung der Note im Zulassungsverfahren für Bachelor- und Staatsexamens-Studiengänge mit ein. Wenn Bewerber im Kern- oder Fachtest ein Ergebnis über 70 Prozent erzielen, wird ein Bonus von maximal 0,2 Notenpunkten angerechnet.

Einzureichende Dokumente

  • Schulzeugnis (Abschluss-Urkunde und Notenübersicht) *
  • Abschlusszeugnis beziehungsweise Fächer- und Notenübersicht der Heimat-Hochschule, falls Sie bereits studiert haben *

Hinweis: vorläufige Bachelorzeugnisse werden akzeptiert –  das endgültige Zeugnis muss spätestens 4 Monate nach der Immatrikulation nachgereicht werden

  • fachspezifische Anforderungen (z.B. Eignungsprüfung, Motivationsschreiben) in Abhängigkeit vom Studiengang
  • Sprach-Zertifikate *

* amtlich beglaubigte Kopie vom Original-Zeugnis als auch von der Übersetzung (deutsch oder englisch). Weiterführende Informationen zu Beglaubigungen finden Sie hier   .

Sprachzertifikate

für eine direkte Zulassung  zum Studium:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang Stufe 2 (DSH-2)
  • TestDaF mit mindestens Stufe 4 in jedem Teilbereich
  • telc Deutsch C1 Hochschule
  • Goethe-Zertifikat C2: GDS
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Stufe 2 (DSD-II)
  • Zeugnis der Feststellungsprüfung (FSP)

für eine Zulassung zum Aufnahmetest am Studienkolleg oder DSH-Kurs: Niveaustufe B1 mittels eines Sprachzertifikats

für eine Zulassung zur DSH-Prüfung: Niveaustufe C1 oder 1000 Stunden Deutschunterricht

Bewerbungsfristen

für Bachelor und Staatsexamen:

Wintersemester:       15. Juli (Es gibt keine Nachreichfrist !!!)

Sommersemester:   15. Januar

für Master:

Wintersemester:       30. April (Aufgrund von COVID-19, für das Wintersemester 20/21 verlängert bis 15. Juli!)

(Ausnahme: Pharmaceutical and Industrial Biotechnology 31. März)

Sommersemester:   31. Oktober

Wir  empfehlen die Bewerbung so früh wie möglich einzureichen, damit genügend Zeit für Rückfragen und Nachreichungen, aber auch Ihr Studienvisum bleibt.

Zum Seitenanfang