Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

Jahr 2019

Studie: Wie Finanzkrisen Menschen unzufriedener machen

Finanzkrisen haben nicht nur starke Verwerfungen im ökonomischen System zur Folge: Sie beeinflussen auch direkt die Lebenszufriedenheit der Menschen. Am stärksten betroffen sind die Schwachen der Gesellschaft, auch wenn diese unter Umständen gar nicht selbst mit Aktien spekulieren. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Universität Halle und des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle. Diese negativen Folgen könnten die Kauflust der Menschen schmälern und die Wirkung der Krise sogar noch verstärken.

[ mehr ... ]

Solarium für Hühner? Erhöhung des Vitamin-D-Gehalts von Eiern

Viele Menschen leiden unter einem Vitamin-D-Mangel. Das kann brüchige Knochen und ein erhöhtes Risiko für Atemwegserkrankungen zur Folge haben. Hühnereier gehören zu den Lebensmitteln, die von Natur aus Vitamin D enthalten und mit denen sich dieser Mangel zumindest teilweise kompensieren lässt. Ein Team von Ernährungs- und Agrarwissenschaftlern der Universität Halle hat nun einen neuen Weg gefunden, den Vitamin-D-Gehalt in Eiern noch weiter zu erhöhen: durch UV-Beleuchtung für die Hühner.

[ mehr ... ]

Lange Nacht der Wissenschaften am 5. Juli in Halle

Die Lange Nacht der Wissenschaften in Halle präsentiert sich am Freitag, 5. Juli 2019, mit mehr als 370 Programmpunkten. Zum 18. Mal organisiert die Universität Halle gemeinsam mit der Stadt Halle und vielen weiteren Forschungseinrichtungen die größte Wissenschaftsveranstaltung in Sachsen-Anhalt. Das abwechslungsreiche Programm rund um die Welt der Forschung beginnt 17 Uhr und endet 1 Uhr morgens. Die LNDW-Bahn bringt alle Nachschwärmer wieder kostenlos von Veranstaltungsort zu Veranstaltungsort.

[ mehr ... ]

„Kleine Fächer-Wochen“: Uni Halle beteiligt sich mit zwei Projekten

Die Universität Halle erhält für zwei Projekte im Rahmen des Programms "Kleine Fächer-Wochen" eine Förderung. Unterstützt werden Initiativen aus der Sprechwissenschaft und der Bioinformatik. Die Hochschulrektorenkonferenz und das Bundesministerium für Bildung und Forschung wollen mit dem Programm das Bewusstsein für die sogenannten Kleinen Fächer an deutschen Universitäten stärken. Gefördert werden insgesamt 17 Projekte.

[ mehr ... ]

Wirkstoff aus Platanenrinde: DFG fördert Projekt zur Brustkrebstherapie

Ein neues interdisziplinäres Forschungsprojekt der Universitätsmedizin Halle und der Universität Halle untersucht Möglichkeiten, die Strahlenresistenz bestimmter Brustkrebstumoren zu überwinden. Dafür sollen die Naturstoffe Betulin und Betulinsäure, die aus Birken- beziehungsweise Platanenrinde gewonnen werden, chemisch so verändert werden, dass sie mit einem sogenannten dualen Targeting Krebszellen gezielt abtöten können und dass Nebenwirkungen minimiert werden. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert dieses Vorhaben über drei Jahre mit 645.000 Euro.

[ mehr ... ]

Lange Nacht der Wissenschaften in Halle: Programm verfügbar

Zum 18. Mal heißt es Wissenschaft und Forschung zum Anfassen: Über 90 universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen laden am Freitag, 5. Juli 2019, zu mehr als 370 Veranstaltungen im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften in Halle ein. Das komplette Programm ist unter www.lndwhalle.de abrufbar. Auch die gedruckten Programmhefte liegen wieder an vielen Stellen in Halle aus.

[ mehr ... ]

IT-Sicherheit: Uni Halle beteiligt sich an Verbundprojekt

Wie können Unternehmen und öffentliche Einrichtungen ihre Daten und Netzwerke besser vor Cyber-Angriffen schützen? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein neues Forschungsprojekt von Informatikern und IT-Experten der Universität Halle. Gemeinsam mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Harz wollen sie Angebote für Unternehmen entwickeln, die ihre Systeme in Sachen Cyber-Sicherheit auf den neuesten Stand bringen wollen.

[ mehr ... ]

Saunabesuche belasten den Körper wie moderates Sportprogramm

Anders als bisher angenommen sinkt der Blutdruck bei einem Saunabesuch nicht – er steigt. Und das sogar in einem vergleichbaren Maß wie bei einer kurzen, moderaten Sporteinheit. Das zeigt eine neue Studie von Sportwissenschaftlern der Universität Halle in Zusammenarbeit mit dem Medical Center Berlin, die ihre Versuchsteilnehmer sowohl in die Sauna geschickt als auch auf ein Fahrradergometer gesetzt haben. Auch der Puls erhöhte sich beim Saunieren und beim Sport gleichermaßen.

[ mehr ... ]

Neuigkeiten

The neonicotinoid clothianidin affects different species of bees in different ways. While it has no demonstrably negative effect on honeybees, it disrupts the growth of bumble bees and threatens the survival of entire colonies. However, the insecticide does not make either species more susceptible to diseases and pathogens, as a massive field study in Sweden shows. The international team, including scientists from Martin Luther University and the Swedish University of Agricultural Sciences.

[ mehr ... ]

Wirtschaftswissenschaft: Kantorowitsch-Preise für Nachwuchsforscher

Die Wirtschaftswissenschaftlerin Dr. Katharina Friederike Sträter und der Wirtschaftsinformatiker Richard Purk erhalten am Freitag, 21. Juni 2019, die Kantorowitsch-Forschungspreise. Das Institut für Unternehmensforschung und Unternehmensführung  an der Universität Halle vergibt die Auszeichnungen im Rahmen der feierlichen Absolventen-Verabschiedung des Wirtschaftswissenschaftlichen Bereichs der Uni Halle.

[ mehr ... ]

Digitalisierung: Universität punktet bei Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Erneuter Erfolg für die Lehramtsausbildung an der Martin-Luther-Universität: Mit einem Projekt zur Stärkung der digitalen Kompetenzen angehender Lehrerinnen und Lehrer konnte sich die Universität auch in der dritten Runde der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" durchsetzen. Das entsprechende Auswahlgremium schlug das Projekt der MLU mit der Höchstsumme von etwa 2,5 Millionen Euro zur Förderung vor.

[ mehr ... ]

Gedenkfeier für politisch verfolgte Uni-Angehörige in der SBZ und DDR

In einer Gedenkveranstaltung erinnert die MLU am Montag, 17. Juni 2019, ab 17 Uhr an jene Universitätsangehörigen, die Opfer politischer Verfolgung in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und der DDR wurden. Nach einer Gedenkfeier in der Aula des Löwengebäudes wird eine von Prof. Joachim Dimanski gestaltete Gedenkstele auf dem Universitätsplatz enthüllt. Ab 19 Uhr hat das Dokudrama "Die Zerschlagung des Spirituskreises" über Diktatur und Widerstand in den 1950er Jahren an der MLU im Audimax Premiere.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang