Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2024
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2019
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2018
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2017
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2016
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

Jahr 2023

Lange Nacht der Wissenschaften in Halle: Programm 2023 ist online

Am Freitag, 7. Juli 2023, öffnen zum 20. Mal die Wissenschaftseinrichtungen in Halle ihre Türen, um Besucherinnen und Besuchern aller Altersgruppen einen Abend voller spannender Einblicke in die Welt der Wissenschaft zu bieten. Die Website mit dem Programm ist ab heute online unter www.lndwhalle.de verfügbar.

[ mehr ... ]

Lehramt an der Uni Halle studieren: Virtueller Elternabend informiert

Welche Besonderheiten bietet das Lehramtsstudium an der Uni Halle? Welche Fächer können kombiniert werden? Und welche Zugangsvoraussetzungen gibt es? Damit Eltern ihre Kinder bei der Studienwahl besser unterstützen können, bietet die Uni Halle am Mittwoch, 14. Juni 2023, erstmals einen virtuellen Elternabend mit dem Schwerpunkt Lehramtsstudium an.

[ mehr ... ]

Haben Joghurtbecher ein Gedächtnis? Kinderuni startet am 19. Juni

Ab in den Hörsaal und die Experimente-Werkstatt: Die Kinderuni der MLU startet am Montag, 19. Juni 2023. Neugierige Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 können an diesem Tag zwischen 9 und 14 Uhr experimentieren, Vorlesungen besuchen oder an kleinen Exkursionen teilnehmen. Die weiteren Termine finden an den darauffolgenden Montagen, 26. Juni und 3. Juli 2023, statt.

[ mehr ... ]

"Affective Societies": DFG verlängert Förderung für SFB 1171

Der Sonderforschungsbereich (SFB) 1171 "Affective Societies: Dynamiken des Zusammenlebens in bewegten Welten" an der Freien Universität Berlin kann seine Arbeit für weitere vier Jahre fortsetzen. Das hat der Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) beschlossen. Forschende der Sozial-, Geistes- und Kulturwissenschaften untersuchen im Rahmen des SFB Affekte und Emotionen als grundlegende Momente des Sozialen. Sie betrachten diese als wesentliche Faktoren des Zusammenlebens in Gesellschaften des 21. Jahrhunderts. Die MLU ist an zwei Teilprojekten beteiligt.

[ mehr ... ]

Überraschender Fund: Forschende beschreiben flüssigen Quasikristall mit zwölf Ecken

Einen ungewöhnlichen Quasikristall hat ein Team der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), der Universität Sheffield und der Jiaotong-Universität Xi`an gefunden. Er besteht aus einem zwölfeckigen Wabenmuster, das so noch nie beschrieben wurde. Bislang kannte man ähnliche Quasikristalle nur in fester, jedoch nicht in flüssiger Form. Seine Ergebnisse beschreibt das Team in der Fachzeitschrift "Nature Chemistry".

[ mehr ... ]

CHE-Ranking: Spitzenbewertungen für Jura und Wirtschaftswissenschaften

Sehr gute Noten für das Studium an der Uni Halle: Die aktuelle Ausgabe des CHE-Hochschulrankings bescheinigt dem Fach Jura an der MLU erneut hervorragende Studienbedingungen. Besonders zufrieden sind die Studierenden mit der Studiensituation und -organisation insgesamt, der Unterstützung am Studienanfang und der Examensvorbereitung. Auch das Fach Betriebswirtschaftslehre platziert sich in der Wertung "Abschlüsse in angemessener Zeit" im Spitzenfeld. Die Erhebung ist im Zeit-Studienführer 2023/24 veröffentlicht worden.

[ mehr ... ]

Bewerbung für Deutschlandstipendium bis 31. Mai möglich

Zum Wintersemester 2023/24 vergibt die Universität Halle wieder Deutschlandstipendien. Studierende sowie Studienbewerber*innen können sich bis zum 31. Mai online bewerben. Das Stipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat wird in der Regel für zwei Semester vergeben.

[ mehr ... ]

Neue Ausstellung an der MLU: KI. Werkzeug oder Schöpfer?

Mit dem Verhältnis von Mensch und Künstlicher Intelligenz (KI) befasst sich eine neue Sonderausstellung der MLU. Gezeigt werden Werke des halleschen Künstlers Nikos Probst, der eine KI mit 3D-Daten von 2.000 Skulpturen aus Museen der ganzen Welt trainierte und diese anschließend selbst Skulpturen erstellen ließ. Die Ausstellung beleuchtet auch, wo und wie KI-Verfahren bereits in der Medizinischen Forschung genutzt werden. Die Schau ist bis zum 9. Juli im Löwengebäude am Universitätsplatz zu sehen.

[ mehr ... ]

Halle Lectures: Philipp Sarasin über Kritik an der Aufklärung

Mit der Frage "Ist die Aufklärung am Ende?" befasst sich der Historiker Prof. Dr. Philipp Sarasin von der Universität Zürich in einem Vortrag am Mittwoch, 24. Mai 2023, im Rahmen der "Halle Lectures". Dieser findet um 18 Uhr in der Aula des Löwengebäudes der MLU und digital statt. Sarasin wird einen Überblick über historische und zeitgenössische Kritik an der Aufklärung geben und aufzeigen, warum sie trotz allem unverzichtbar bleibt.

[ mehr ... ]

Amo Lecture stellt vergessene afrikanische Philosophen vor

Der nigerianische Philosoph Prof. Dr. Olúfemi Táíwò hält am Dienstag, 23. Mai 2023, die diesjährige Anton-Wilhelm-Amo-Lecture der MLU. Unter dem Titel "Rewriting the History of Modern Philosophy" stellt er dabei das Werk von drei afrikanischen Philosophen vor, die einen relevanten Beitrag zu zeitgenössischen philosophischen Fragen des 19. Jahrhunderts geleistet haben, aber bislang im Kanon der westlichen Philosophie nicht vorkommen.

[ mehr ... ]

Alfred Funk ist neuer Kanzler der Universität Halle

Der Jurist Alfred Funk hat am Freitag, 28. April 2023, sein Amt als Kanzler der MLU angetreten. Der 58-jährige Funk verfügt über sehr große Erfahrung in der Hochschulverwaltung und war zuletzt Kanzler der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Er folgt auf Markus Leber, der das Amt an der MLU seit 2015 innehatte und sich nicht um eine weitere Amtszeit bewarb.

[ mehr ... ]

Türkisch-Deutsche Universität bittet um Hilfe für Erdbebenopfer

Am 6. Februar haben sich im Abstand von wenigen Stunden zwei verheerende Erdbeben in der Südost-Türkei und im Norden von Syrien ereignet. Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist Mitglied des Konsortiums der Türkisch-Deutschen Universität (TDU). In einem Brief an unsere Universität hat der Rektor der TDU, Prof. Dr. Cemal Yildiz, um Unterstützung und Geldspenden gebeten.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang